Simulationsspiele: Mit Bahn, Bus und Schwerlasttransporter durch Deutschland

Aerosoft hat auf seiner Hausmesse Nextsim neue Simulationsspiele vorgestellt. Es geht ums Transportwesen in vertrauten Umgebungen.

Artikel von Thomas Stuchlik veröffentlicht am
Artwork von Subway Sim Hamburg
Artwork von Subway Sim Hamburg (Bild: Aerosoft)

Der aus Padernborn stammende Publisher Aerosoft weitet seinen Katalog an Simulationsspielen konsequent aus. Schon zuletzt wurden zahlreiche Bereiche der Arbeitswelt nachgeahmt. Sei es mit dem Straßenbahn-Simulator Tram Sim, dem Straßenmeisterei-Simulator oder The Bus - eine Nachbildung des Berliner Nahverkehrs.

Inhalt:
  1. Simulationsspiele: Mit Bahn, Bus und Schwerlasttransporter durch Deutschland
  2. Heavy Cargo, Fernbus Simulator und The Bus
  3. Heavy Duty Challenge

Auffällig dabei ist, dass die Arbeitssimulatoren nicht nur für Windows-PC erscheinen, sondern zunehmend für andere Plattformen. Vor allem auf den Konsolen werden die Spiele immer beliebter.

Laut Aerosoft stammt bei Titeln wie dem Autobahnpolizei-Simulator 2 inzwischen die die Mehrzahl der sechsstelligen Verkaufszahlen von der Playstation 4.

Ergo forcieren der Publisher und seine externen Studios die Entwicklung für Playstation 5, Xbox Series X/S und für die Nintendo Switch, sofern technisch möglich. Aus der Vielfalt der kommenden Neuheiten - präsentiert auf der Hausmesse Next Sim 22 - stellen wir die interessantesten Titel vor.

Subway Sim Hamburg

Stellenmarkt
  1. IT-Systemkauffrau / -kaufmann m/w/d
    Stockmeier Holding GmbH, Bielefeld
  2. Informatiker/IT-Fachkraft (w/m/d)
    Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve zu Duisburg, Duisburg
Detailsuche

Der Name Subway Sim Hamburg ist selbsterklärend. Denn bei diesem neu angekündigten Simulator bedient man die Hamburger U-Bahn. Genauer gesagt die U3-Linie. Dabei legen die Macher des Wiener Entwicklerstudios HR Innoways großen Wert auf Realismus.

Der Doppeltriebwagen DT5 wird mit allen Funktionen nachgebildet. Dank der Zusammenarbeit mit den Verkehrsbetrieben auch mit originalgetreuem Führerstand samt allen Knöpfen und Bildschirmen.

Dazu kommt eine auffällig gelungene Grafikkulisse: auf Basis der Unreal Engine erstrahlt die Hansestadt mit schicker Beleuchtung. Schließlich verläuft die Hochbahn U3 weniger unterirdisch als über der Erde.

Entsprechend können die Spieler zwischen den 26 Stationen auch Sehenswürdigkeiten wie den Stadtpark, den Bahnhof, die Landungsbrücken und die Speicherstadt bewundern.

Allerdings bleibt für das Sightseeing gar nicht so viel Zeit, denn der Fahrplan will pünktlich eingehalten werden. Genauso benötigt man ein Gespür für das Anbremsen und dem exakten Haltepunkt. Für spielerische Abwechslung unterwegs sorgen unvorhersehbare Ereignisse wie Stromausfälle und Störungen, die behoben werden müssen.

Subway Sim Hamburg erscheint im Frühling 2023 zunächst für Windows-PC. Laut Lead Developer Patrick Zechner wäre eine Konsolenumsetzung denkbar, ist aber noch offen. Genauso sind weitere Inhalte geplant (höchstwahrscheinlich neue Linien), aber noch geheim.

City Bus Manager

Einen völlig anderen Ansatz verfolgt der City Bus Manager von Entwickler Pedepe. Bei dieser Aufbau-Simulation zieht man sein eigenes Busunternehmen hoch.

Dabei teilt sich das Spiel in zwei Abschnitte. Anfangs baut man das eigene Firmengelände stückchenweise mitsamt Büros, Abstellflächen, Waschanlagen und Werkstatt auf.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Heavy Cargo, Fernbus Simulator und The Bus 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming
Google Stadia scheiterte nur an sich selbst

Die Technik war nicht das Problem von Alphabets ambitioniertem Cloudgaming-Dienst. Das Problem liegt bei Google. Ein Nachruf.
Eine Analyse von Daniel Ziegener

Cloudgaming: Google Stadia scheiterte nur an sich selbst
Artikel
  1. Tiktok-Video: Witz über große Brüste kostet Apple-Manager den Job
    Tiktok-Video
    Witz über große Brüste kostet Apple-Manager den Job

    Er befummle von Berufs wegen großbrüstige Frauen, hatte ein Apple Vice President bei Tiktok gewitzelt. Das kostete ihn den Job.

  2. Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer
    Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor
    KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer

    Dev-Update Die Diskussion um die kommerzielle Verwertbarkeit von Open Source erreicht Akka und Apache Flink, OpenAI macht Spracherkennung, Facebook hilft Javascript-Enwicklern und Rust wird immer siegreicher.
    Von Sebastian Grüner

  3. Vantage Towers: 1&1 Mobilfunk gibt Vodafone die Schuld an spätem Start
    Vantage Towers
    1&1 Mobilfunk gibt Vodafone die Schuld an spätem Start

    Einige Wochen hat es gedauert, bis 1&1 Mobilfunk eine klare Schuldzuweisung gemacht hat. Doch Vantage Towers verteidigt seine Position im Gespräch mit Golem.de.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV 2022 65" 120 Hz 1.799€ • ASRock Mainboard f. Ryzen 7000 319€ • MindStar (G.Skill DDR5-6000 32GB 299€, Mega Fastro SSD 2TB 135€) • Alternate (G.Skill DDR5-6000 32GB 219,90€) • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /