Heavy Duty Challenge

Denn dieser städtische Simulator besticht nicht nur durch seinen Realismus hinter dem Steuer, sondern vor allem durch seine Unreal-Engine-Optik.

Stellenmarkt
  1. SAP Job - SAP BW / 4HANA Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, München
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d) Projekte
    Bayerischer Jugendring, München
Detailsuche

Die Hauptstadt Berlin sah in wohl keinem anderen Spiel so glaubwürdig aus. Vor allem, da man nicht nur aufs Busfahren beschränkt ist, sondern sich frei durch einige Stadtviertel bewegen darf.

Noch ist The Bus im Early Access auf PC und wird von den Entwicklern immer mehr erweitert. Jüngst kommt nun auch die Linie 300 und damit das berlinerische Friedrichshain hinzu.

Daneben stellen die Entwickler Modding-Tools zur Verfügung, damit die Spieler ihren eigenen Bezirk nachbauen können. Auch wenn TML Studios mit der Unreal Engine 4 bereits sehr gute Resultate erzielt, wird aktuell der Wechsel auf Version 5 vollzogen.

Golem Karrierewelt
  1. Deep Dive: Data Governance Fundamentals: virtueller Ein-Tages-Workshop
    22.02.2023, Virtuell
  2. Certified Network Defender (CND): virtueller Fünf-Tage-Workshop
    17.-21.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Davon sollen auch andere Projekte aus demselben Haus profitieren. Auf der einen Seite gibt es da den Tourist Bus Simulator von 2018, der den Spieler zum Reisebus-Fahrer auf der Urlaubsinsel Fuerteventura macht.

Das Spiel wurde jüngst auch für Playstation 5 und Xbox Series X/S umgesetzt. Auf dieselben Plattformen portiert werden soll auch der Fernbus Simulator von 2016, bei dem man zwischen deutschen Städten pendelt.

Heavy Duty Challenge

Eine komplett andere Simulation stammt vom polnischen Entwicklerstudio Nano Games. Das widmet sich dem sogenannten "Truck Trial" - ein Wettbewerb, bei dem Trucks über steiles Gelände bewegt werden.

Genau wie bei der gleichnamigen Meisterschaft kommt es im Spiel Heavy Duty Challenge auf Präzision an. Schließlich müssen mittels Fähnchen eng abgesteckte Parcours möglichst fehlerfrei durchfahren werden.

Eine besondere Herausforderung stellt dabei das schwierige Gelände dar, das selbst das hinterlistige Snow Runner in den Schatten stellt. Denn es erfordert ein sensibles Händchen am Steuer, um mit den mehrachsigen LKWs von MAN und Co. steile Abhänge, übergroße Felsen und enge Serpentinen zu meistern.

Doch Vorsicht: Fehltritte, das Stoppen und das Rangieren rückwärts resultieren in Strafzeiten. Gleichzeitig sollte man geschickt den zuschaltbaren Allrad-Antrieb sowie die Differentialsperren der einzelnen Achsen bedienen. Selbst Truck-Profis dürften hier ins Schwitzen kommen.

Die Macher bieten fünf europäische Örtlichkeiten der Trial-Meisterschaft auf. Schade: Die Naturkulissen und Kiesgruben kommen bisher grafisch nicht über Mittelmaß hinaus. Heavy Duty Challenge (kurz HDC) ist für das erste Quartal 2023 angesetzt. Nicht nur für Windows-PC, sondern auch für Playstation 5 und Xbox Series X/S.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Heavy Cargo, Fernbus Simulator und The Bus
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming
Google Stadia scheiterte nur an sich selbst

Die Technik war nicht das Problem von Alphabets ambitioniertem Cloudgaming-Dienst. Das Problem liegt bei Google. Ein Nachruf.
Eine Analyse von Daniel Ziegener

Cloudgaming: Google Stadia scheiterte nur an sich selbst
Artikel
  1. Tiktok-Video: Witz über große Brüste kostet Apple-Manager den Job
    Tiktok-Video
    Witz über große Brüste kostet Apple-Manager den Job

    Er befummle von Berufs wegen großbrüstige Frauen, hatte ein Apple Vice President bei Tiktok gewitzelt. Das kostete ihn den Job.

  2. Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer
    Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor
    KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer

    Dev-Update Die Diskussion um die kommerzielle Verwertbarkeit von Open Source erreicht Akka und Apache Flink, OpenAI macht Spracherkennung, Facebook hilft Javascript-Enwicklern und Rust wird immer siegreicher.
    Von Sebastian Grüner

  3. Vantage Towers: 1&1 Mobilfunk gibt Vodafone die Schuld an spätem Start
    Vantage Towers
    1&1 Mobilfunk gibt Vodafone die Schuld an spätem Start

    Einige Wochen hat es gedauert, bis 1&1 Mobilfunk eine klare Schuldzuweisung gemacht hat. Doch Vantage Towers verteidigt seine Position im Gespräch mit Golem.de.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV 2022 65" 120 Hz 1.799€ • ASRock Mainboard f. Ryzen 7000 319€ • MindStar (G.Skill DDR5-6000 32GB 299€, Mega Fastro SSD 2TB 135€) • Alternate (G.Skill DDR5-6000 32GB 219,90€) • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /