Simpson-Erfinder: Matt Groening soll bald für Netflix zeichnen

Simpsons-Erfinder Matt Groening soll laut einem Medienbericht mit Netflix über eine animierte Serie verhandeln. Für den Videostreamingdienst sollen zwei Staffeln mit je zehn Folgen entwickelt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Matt Groening verhandelt angeblich mit Netflix.
Matt Groening verhandelt angeblich mit Netflix. (Bild: Gage Skidmore/CC-BY-SA 3.0)

Matt Groening, Erfinder der Zeichentrickfilmserien Die Simpsons und Futurama, steht angeblich in Verhandlungen mit Netflix. Laut einem Bericht der Branchenzeitschrift Variety soll eine zunächst aus zwei Staffeln bestehende Serie produziert werden, die jeweils zehn Folgen umfasst. Zum Inhalt der Serie gibt es Variety zufolge noch keine Angaben.

Stellenmarkt
  1. First und Second Level Support IT - Bereich Service (m/w/d)
    GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  2. Prozessmanagerin / Prozessmanager (w/m/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Home-Office
Detailsuche

Ein Netflix-Manager kündigte vor kurzem an, dass der Streamingdienst härter gegen VPNs und andere technische Systeme vorgehen wolle, die vortäuschten, in einer anderen Region zu leben, um Titel sehen zu können, die in ihrer Heimatregion nicht gestreamt werden. Für viele Filme und Serien verweigern die Rechteinhaber Netflix die globalen Rechte. Bei von Netflix selbst produzierten Serien und Filmen fallen diese Restriktionen weg.

Auch Konkurrent Amazon ist seit längerem bemüht, eigene Inhalte zu schaffen und stellt regelmäßig Pilotfolgen von Serien vor, über deren Produktion die Nutzer abstimmen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prozessor-Architektur
Das lange Erbe von Intels 8080

50 Jahre alte Entscheidungen beeinflussen heutige Prozessoren - selbst Apples ARM-Prozessoren können sich dem nicht entziehen.
Von Johannes Hiltscher

Prozessor-Architektur: Das lange Erbe von Intels 8080
Artikel
  1. Microsoft Surface Pro 9 im Test: Das Surface Pro 9 macht uns ARM
    Microsoft Surface Pro 9 im Test
    Das Surface Pro 9 macht uns ARM

    Qualcomms Snapdragon 8cx Gen3 passt gut zum Surface Pro 9. Es hat eine lange Akkulaufzeit und läuft lüfterlos. Warum ist es nur so teuer?
    Ein Test von Oliver Nickel

  2. Oliver Blume: VW verwirft Trinity-Modell und plant nochmal neu
    Oliver Blume
    VW verwirft Trinity-Modell und plant nochmal neu

    VWs Ingenieure müssen den Trinity neu planen, weil das Design bei der Konzernspitze durchgefallen ist. Zudem gibt es eine neue Softwarestrategie.

  3. Bedenken zu Microsoft 365: Datenschützer will mit Wirtschaft über Office-Software reden
    Bedenken zu Microsoft 365
    Datenschützer will mit Wirtschaft über Office-Software reden

    Bei den Gesprächen könnte herauskommen, dass Microsoft 365 nicht mehr verwendet werden darf.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • SanDisk Extreme PRO 1TB 141,86€ • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 199€, AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: WD_BLACK P10 2TB 76,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /