• IT-Karriere:
  • Services:

Simlity: Neue Game Engine für Browserspiel-Entwickler

Das Unternehmen Simlity aus Jena bietet ab sofort seine Game Engine an, mit der Entwickler unabhängig vom Genre eigene MMOGs inklusive der Anbindung an die gängigen Paymentsysteme produzieren können.

Artikel veröffentlicht am ,
Viechers
Viechers (Bild: Simlity)

Mit seiner Game Engine will die Firma Simlity - eine Ausgründung der Jenaer Friedrich-Schiller-Universität - den Entwicklern von Browserspielen eine Basis zum Erstellen und Betreiben von dynamischen Browsergames bieten. Die Engine enthält eine Reihe von Funktionen wie die automatische Synchronisation von Objekten zwischen Client und Server, Multiplattformfähigkeit (HTML5, Flash, Unity), einen Codegenerator sowie Social-Media-Anbindung und -Authentifizierung.

Stellenmarkt
  1. Somfy GmbH, München, Augsburg
  2. Haufe Group, Freiburg

Die Game Engine von Simlity arbeitet auf Grundlage der JavaEE-Spezifikation und zeichnet sich nach Herstellerangaben durch objektorientierte Kommunikation und plattformunabhängige Aufrufe aus. Für Spiele mit maximal 100 gleichzeitig aktiven Nutzern ist die Lizenz kostenfrei.

Wer sich für die Game Engine interessiert, kann zum einen auf der Webseite von Simlity in einer 10-Schritte-Demo die grundsätzliche Funktionsweise erklären lassen. Und zum anderen Viechers ausprobieren - das Browsergame hat die Firma selbst auf Basis ihrer Engine produziert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 860 Evo Basic SATA-SSD 1TB für 86,76€, Sony Dualshock 4 für 39,96€)
  2. (u. a. Sony KD-55A89 Bravia 55-Zoll-OLED + 100€ Playstation-Store-Guthaben für 1.299€, Fritz...
  3. (u. a. Samsung Galaxy S20+ 128GB 6,7 Zoll AMOLED für 599,99€, Samsung Galaxy Watch 3 für 289...
  4. 49,99€ (Bestpreis!)

macgyver2k 12. Sep 2012

Java kommt da rein auf der serverseite zum einsatz. Und welche Frontend-Technologie du...

pythoneer 12. Sep 2012

... also da bin ich echt mal versucht mir das anzusehen. So recht kann ich das ja gar...


Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Förderprogramm für private Ladestellen gestartet
  2. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  3. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

    •  /