Abo
  • IT-Karriere:

Silvester: Ford zeigt Hundehütte mit Noise Cancelling

Die Silvesternacht gehört für viele Hunde und Katzen zu den stressigsten Zeiten des Jahres - kein Wunder, hören sie das Krachen des Feuerwerks doch wesentlich besser als Menschen. Ford hat den Prototyp einer schallgeschützten Hundehütte vorgestellt, die mit aktivem Noise Cancelling arbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,
Fords Hundehütte mit eingebautem Noise Cancelling
Fords Hundehütte mit eingebautem Noise Cancelling (Bild: Ford)

Mit einer speziellen Hundehütte von Ford könnte Silvester für viele Hunde und andere Haustiere wesentlich weniger stressig werden als bisher: Der Unterschlupf hat ein Noise-Cancelling-System eingebaut und ist zusätzlich mit Kork gegen weitere Geräusche abgesichert.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Kreissparkasse Ostalb, Aalen

Der US-amerikanische Autobauer hat einen Prototyp seiner schallgeschützten Hundehütte vorgestellt. Der Anlass ist die bevorstehende Silvesternacht, in der in vielen Ländern der Erde lautstarkes Feuerwerk abgebrannt wird. Hunde, Katzen und andere Haustiere haben ein wesentlich feineres Gehör als Menschen, sie reagieren oftmals entsprechend empfindlich auf das Krachen.

In der Hütte verwendet Ford eigenen Angaben zufolge eine ähnliche Technik wie in seinem SUV Edge, in dem die Fahrgeräusche gedämpft werden. Wie bei vielen Noise-Cancelling-Kopfhörern nehmen Mikrofone die Außengeräusche auf. Anschließend werden im Inneren der Hütte Gegenfrequenzen abgespielt, die die Außengeräusche minimieren.

Die mit einem Spitzdach versehene Hundehütte hat zudem eine automatische Glastür, die den Innenraum nach außen hin abschließt. Eine an der Decke angebrachte Lampe sorgt bei Bedarf für Licht.

Für Ford dürfte das Projekt eher eine Demonstration seines in den Fahrzeugen verwendeten Noise-Cancelling-Systems sein. Der Autohersteller betont, dass es sich momentan nur um einen Prototyp handele. Die Hundehütte ist demnach der erste Teil einer Reihe von Erfindungen, bei der Ford die Automobiltechnologie einsetzen will.

  • Durch die Geräuschreduzierung sollen laute Feste wie Silvester für Hunde und andere Haustiere erträglicher sein. (Bild: Ford)
  • Die Hundehütte von Ford arbeitet mit aktivem Noise Cancelling. (Bild: Ford)
Die Hundehütte von Ford arbeitet mit aktivem Noise Cancelling. (Bild: Ford)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 294€
  3. 469€

wurfbox 04. Jan 2019

Eine schalldichte Hundebox zum Schutz vor Silvesterlärm ist keine neue Erfindung, aber...

gfa-g 20. Dez 2018

Ohropax reicht nicht.

DerSchwarzseher 20. Dez 2018

zumindest noch nicht mitbekommen wohne inzwischen in einem der äußeren stadtteile

mhstar 19. Dez 2018

Rein mit dem Hund vorne hinten zu, wie ein kleines Gefängnis und draußen kracht es herum...

cemetry 19. Dez 2018

Vor 3 Jahren war ich Silvester in Wien. Da in Österreich's Städten partielles Knallverbot...


Folgen Sie uns
       


Asrock DeskMini A300 - Test

Der DeskMini A300 von Asrock ist ein Mini-PC mit weniger als zwei Litern Volumen. Der kleine Rechner basiert auf einer Platine mit Sockel AM4 und eignet sich daher für Raven-Ridge-Chips wie den Athlon 200GE oder den Ryzen 5 2400G.

Asrock DeskMini A300 - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /