Silicon Motion, ISS, BAMF: Matthias Maurer ist zurück auf der Erde

Was am 6. Mai 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Silicon Motion, ISS, BAMF: Matthias Maurer ist zurück auf der Erde
(Bild: Pixy.org)

Maxlinear kauft Silicon Motion: Der US-amerikanische Anbieter von drahtlosen sowie kabelgebundenen Konnektivitätslösungen und der taiwanische Entwickler von SSD-Controllern haben ein definitives Abkommen geschlossen. Maxlinear übernimmt Silicon Motion für 3,8 Milliarden US-Dollar weitestgehend bar. SSD-Controller von Silicon Motion werden unter anderem von Adata, Corsair, Crucial, Intel und Kingston eingesetzt. (ms)

Stellenmarkt
  1. Frontend Developer / Backend Developer (m/w/d)
    Körber Pharma Inspection GmbH, Markt Schwaben
  2. IT-Systemelektroniker / Elektrotechniker / Fachinformatiker für Systemintegration als Netzwerktechniker ... (m/w/d)
    Max-Planck-Institut für Biochemie, Martinsried bei München
Detailsuche

Cancom-Aktie stürzt ab: Der Kurs des Münchener IT-Dienstleisters sackte diese Woche um fast zwanzig Prozent ab. Stand Freitag liegt er bei um die 36 Euro, zum Wochenanfang lag er noch bei über 44 Euro. Hintergrund war die Veröffentlichung der vorläufigen Ergebnisse für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres und ein darin vermeldeter Umsatzrückgang. (daz)

Zurück auf der Erde: Der deutsche Astronaut Matthias Maurer ist zurück von der ISS. Das SpaceX-Raumfahrzeug, das ihn und drei weitere Besatzungsmitglieder zur Erde brachte, wasserte am Freitag um 6:43 Uhr (MESZ) vor Florida. Der Flug dauerte laut DLR 23,5 Stunden. Maurer, den Golem.de 2018 traf, verbrachte 175 Tage auf der Raumstation. (wp)

Sonic 2 ist bislang erfolgreichste Videospiel-Verfilmung: Der Ende März 2022 in Deutschland angelaufene Kinofilm Sonic 2 ist nach Angaben von Sega die bislang erfolgreichste Videospiel-Verfilmung. Er soll weltweit Einnahmen von 332 Millionen US-Dollar geschafft haben; der Vorgänger kam auf rund 320 Millionen US-Dollar. (ps)

Golem Karrierewelt
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    01.-05.08.2022, Virtuell
  2. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    11.-14.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Freifunkentwickler finden kryptografische Schwachstelle in Gluon: Die Entwickler von Gluon haben einen Bug bei der Verifikation von ECDSA-Signaturen gefunden und behoben. Gluon ist ein Framework zum Erstellen von Openwrt-Firmware, das bei Freifunknetzen eingesetzt wird. Die Lücke ist die gleiche, die Mitte April in Java gefunden wurde. (lem)

IT-Probleme bei der Registrierung Geflüchteter: Der Spiegel berichtet, dass es bei der Erfassung von vor dem Ukrainekrieg geflüchteten Menschen technische Probleme gebe. Laut Bundesinnenministerium seien erst 216.000 der 600.000 seit Kriegsbeginn erfassten Ukrainer vollständig mit biometrischen Daten registriert. Das bayerische Innenministerium teilte dem Magazin mit, dass es "immer wieder zu Systemunterbrechungen" komme und bei der Bundesdruckerei bestellte Hardware fehle. (daz)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. 5G: Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI
    5G
    Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI

    Huawei betont, dass seine Produkte bereits nach ähnlichen Kriterien wie jetzt vom BSI auditiert wurden. Auch Ericsson will voll kooperieren.

  2. 5G: Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen
    5G
    Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen

    Strommasten könnten dabei helfen, neue 5G-Mobilfunkstationen zu bauen, ebenso wie Straßenlaternen oder Litfaßsäulen. Doch das hat Tücken.

  3. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower & CPU-Kühler) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /