Signify: Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue

Neu bei Philips Hue sind unter anderem eine Tischlampe und eine Pendelleuchte, dazu gibt es Neues bei Hue Play.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Modell der Iris-Tischleuchte
Das neue Modell der Iris-Tischleuchte (Bild: Signify)

Der Hersteller Signify hat zahlreiche neue Geräte seiner Philips-Hue-Reihe präsentiert, unter anderem Leuchtmittel, Lampen und einen neuen LED-Lightstrip. Zudem wurde ein bestehendes Produkt aktualisiert und mit einer Bluetooth-Option versehen.

Stellenmarkt
  1. Tech Lead - Engineering Operations (m/f/x)
    finn GmbH, München
  2. User Interface Designer (m/w/d) - Designstudio Siemens
    BSH Hausgeräte GmbH, München
Detailsuche

Die neue Version der Tischleuchte Philips Hue Iris soll kräftigere Farben bieten, zudem soll auch das weiße Licht stärker als bisher leuchten. Neu ist eine Bluetooth-Funktion und ein mit Stoff ummanteltes Kabel. Als limitierte Edition kommt die Leuchte in den Farben Kupfer, Rosé, Silber und Gold. Die Standardedition kostet 100 Euro, die limitierte Version 120 Euro. Beide Varianten sollen ab dem 6. Oktober 2020 erhältlich sein.

Das Angebot an Filament-Lampen wurde um zwei neue Modelle erweitert: die Giant Globe und die Giant Edison, die ab Ende September 2020 ab 35 Euro erhältlich sein sollen. Die Pendelleuchte Ensis ist künftig auch in Schwarz verfügbar: Sie bietet direkte sowie dank eines zusätzlichen oberen Lichts auch indirekte Beleuchtung. Sie soll ab dem 20. Oktober 2020 erhältlich sein und 400 Euro kosten.

Kleine, smarte Tropfenlampe

Die neue Philips Hue White E14 Tropfenlampe ist nur 7,7 cm groß und soll dadurch auch in sehr kleine Leuchten passen. Wie andere Hue-Lampen lässt sie sich ebenfalls dimmen und per Bluetooth oder über die Hue Bridge ansteuern. Ab dem 29. September 2020 soll die Lampe ab 20 Euro erhältlich sein.

  • Die Iris-Tischleuchte in der limitierten Farbe Kupfer (Bild: Signify)
  • Der neue LED-Lightstrip im Einsatz (Bild: Signify)
  • Der neue Leuchtstreifen ist mit Philips Hue Play kompatibel. (Bild: Signify)
  • DIe neue E14-Lampe (Bild: Signify)
  • Auch bei den Filament-Lampen hat Signify neue Modelle präsentiert. (Bild: Signify)
Die Iris-Tischleuchte in der limitierten Farbe Kupfer (Bild: Signify)

Die klassischen Hue-Kerzenlampen sind in ihrer neuen Version ebenfalls mit Bluetooth ausgestattet worden. Dies betrifft die White-Ambiance-Lampen (ab 30 Euro) sowie die Modelle aus der Reihe White and Color Ambience (ab 60 Euro).

Für sein Beleuchtungssystem Philips Hue Play hat Signify einen neuen LED-Lightstrip vorgestellt, der an der Rückseite eines Fernsehers befestigt wird. Wie andere mit einem Hue-Play-System verbundene Leuchten kann auch der Lichtstreifen Licht in den Farben wiedergeben, die auf dem Fernsehbildschirm angezeigt werden.

Auf diese Weise erhalten Nutzer eine Lichtstimmung, die mit der eines Ambilight-Fernsehers vergleichbar ist. Die Lichtstreifen gibt es in drei Größen für Fernseher bis 60 Zoll (180 Euro), bis 70 Zoll (200 Euro) und bis 85 Zoll (230 Euro).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
Von Elke Wittich und Boris Mayer

Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
Artikel
  1. Raptor 27: Neue Version des Razer-Design-Monitors mit 165 Hz
    Raptor 27
    Neue Version des Razer-Design-Monitors mit 165 Hz

    Razers Raptor 27 gibt es künftig auch mit besserem IPS-Panel und 165 Hz. Das grundlegende Design mit grünen Kabeln bleibt erhalten.

  2. Microsoft: Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt
    Microsoft
    Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt

    Ungenaue Vorhersagen und matschige Schrift: Die Wetter-App in Windows 10 stört einige. Gleiches gilt beim News-Feed. Beides ist versteckbar.

  3. EFF: Elite-Unis gründen offenbar Patenttroll
    EFF
    Elite-Unis gründen offenbar Patenttroll

    Universitäten wie Columbia, Harvard oder Yale wollen gemeinsam ihre Patente durchsetzen. Die EFF warnt vor einem klassischen Patenttroll.

uschatko 04. Sep 2020

Ich erkenne ja an das Geld verdient werden muss, aber etwas günstiger dürfte es schon...

kayozz 04. Sep 2020

Ich habe die Govee Beleuchtung mit Kamera (inklusive LED für aktuell unter 70 EUR...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Xbox Series X aktuell bestellbar 499,99€ • WD Black SN850 500GB PCIe 4.0 89€ • Amazon-Geräte günstiger • Crucial MX500 500GB 48,99€ • Apple iPhone 12 mini 64GB Rot 589€ • Far Cry 6 + Steelbook PS5 69,99€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger • Alternate XXL Sale [Werbung]
    •  /