Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Signature Touch von Vertu
Das neue Signature Touch von Vertu (Bild: Vertu)

Signature Touch: Vertus erstes High-End-Smartphone kostet 8.000 Euro

Mit dem Signature Touch hat Vertu sein erstes wirklich leistungsfähiges Luxus-Smartphone vorgestellt. Das Gerät kommt mit Snapdragon-801-Prozessor, Full-HD-Display und wird von einem einzelnen Techniker per Hand gefertigt.

Anzeige

Vertu hat das Android-Smartphone Signature Touch vorgestellt. Anders als vorige Modelle des Luxus-Herstellers hat das neue Smartphone nicht nur ein edles Äußeres, sondern verfügt auch über leistungsfähige Hardware.

  • Das neue Vertu Signature Touch (Bild: Vertu)
  • Das Smartphone ist das erste Gerät von Vertu, das wirkliche High-End-Hardware hat. (Bild: Vertu)
  • Die Kamera auf der Rückseite hat 13 Megapixel und ist Hasselblad-zertifiziert. (Bild: Vertu)
  • Das 4,7 Zoll große Display hat Full-HD-Auflösung, im Inneren arbeitet ein Snapdragon-801-Prozessor. (Bild: Vertu)
  • Jedes Signature Touch wird in England von einem einzelnen Techniker zusammengebaut. (Bild: Vertu)
  • Das Gehäuse ist aus Titan, die Leder-Inlays sind handgenäht. (Bild: Vertu)
  • Auch das Signature Touch hat wieder Vertus Concierge-Service, der rund um die Uhr per Knopfdruck erreichbar ist. (Bild: Vertu)
  • Das Signature Touch ist in verschiedenen Ausstattungsvarianten ab 8.000 Euro erhältlich. (Bild: Vertu)
Das neue Vertu Signature Touch (Bild: Vertu)

So kommt das Signature Touch mit einem Snapdragon-801-Prozessor mit einer Taktrate von 2,3 GHz, einem 4,7 Zoll großen Full-HD-Display und einer 13-Megapixel-Kamera. Diese ist vom Traditionshersteller Hasselblad zertifiziert. Der interne Speicher ist 64 GByte groß, zum Arbeitsspeicher macht Vertu keine Angaben.

Hasselblad-zertifizierte Kamera

Das Signature Touch unterstützt Quad-Band-GSM, UMTS und LTE. WLAN beherrscht das Smartphone nach 802.11a/b/g/n und ac. Bluetooth läuft in der Version 4.0 LE, ein GPS-Empfänger und ein NFC-Chip sind eingebaut. Die eingebauten Lautsprecher sind von Bang & Olufsen.

Für die Käuferschicht des Vertu-Smartphones dürfte neben diesen inneren Werten auch das Äußere des Gerätes wichtig sein. Das Signature Touch wird von einem einzelnen Techniker per Hand in England gefertigt. Das Gehäuse ist aus Titan und mit Applikationen aus handgenähtem Leder versetzt. Die Ohrmuschel ist - wie bei Vertu üblich - mit einem Keramik-Inlay hervorgehoben.

Auf der Rückseite befinden sich, deutlich in einem Riegel aus Metall hervorgehoben, die Kamera sowie der Schacht für die SIM-Karte. Dieser ist innen mit der Unterschrift des Mechanikers versehen, der das Smartphone zusammengebaut hat.

Concierge auf Knopfdruck, Preis ab 8.000 Euro

Auch das Signature Touch bietet wieder Zugang zu Vertus Concierge-Service. Ein rund um die Uhr verfügbarer Assistent ist per Knopfdruck auf die sogenannte Rubin-Taste am rechten Rand erreichbar. Mit Vertu Life gibt es zudem eine App, die Zugang zu exklusiven Veranstaltungen bietet. Vertu Certainty schützt die Daten des Nutzers.

Das Signature Touch wird mit Android in der Version 4.4 ausgeliefert, die genaue Version gibt Vertu nicht an. Der eingebaute Akku hat eine Nennladung von 2.275 mAh und soll eine Standby-Zeit von knapp 16 Tagen ermöglichen. Das Vertu Signature Touch soll ab Juli 2014 erhältlich sein. Der Preis beträgt je nach Ausstattung mindestens 8.000 Euro.


eye home zur Startseite
Himmerlarschund... 06. Jun 2014

Aber mal angenommen, ich hätte so viel Geld, dass ich es - ohne mit der Wimper zu...

Bouncy 05. Jun 2014

Ja selbstverständlich ist es Marketing :) Trotzdem, ich höre durchaus Unterschiede...

HaMa1 05. Jun 2014

Richtig. Leider hat man auch keinen Empfang mehr und es wiegt 20kg. Aber es ist exklusiv!

Bouncy 05. Jun 2014

Nein das ist falsch (wie so ziemlich alles heute zum Thema Vertu), mal davon abgesehen...

Himmerlarschund... 05. Jun 2014

Ich denke ja eher, solche Handys sollen über diverse Problemchen diesbezüglich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zentrum Bayern Familie und Soziales, München, Bayreuth
  2. DEKRA SE, Stuttgart
  3. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  4. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (50% Rabatt!)
  2. 219,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Gear VR 66,00€, Gear S3 277,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Asus B9440 im Test Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business

  1. Re: Am markt vorbei?

    Ovaron | 21:04

  2. Bitch, please

    __destruct() | 21:01

  3. Re: Priv

    interlingueX | 21:00

  4. Re: Turk Telekom als Vergleich

    sneaker | 20:56

  5. Re: Meine Erfahrung als Störungssucher in Luxemburg

    Ovaron | 20:54


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel