Abo
  • Services:
Anzeige
Cortana präsentiert das Skype-Logo.
Cortana präsentiert das Skype-Logo. (Bild: Deviantart.com/Madeleinefink)

Signal-Protokoll: Skype integriert ein bisschen Verschlüsselung

Cortana präsentiert das Skype-Logo.
Cortana präsentiert das Skype-Logo. (Bild: Deviantart.com/Madeleinefink)

Teilnehmer des Skype-Insider-Programms können künftig Chats mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung testen. Standard soll das allerdings nicht werden.

Der zu Microsoft gehörende Dienst Skype bietet künftig optional eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung an. Wie bei Telegram und dem Facebook-Messenger muss dafür allerdings ein gesonderter privater Chat gestartet werden. Dabei basiert die Verschlüsselung bei Skype allerdings nicht auf einer umstrittenen Selbstbau-Crypto wie bei Telegram, sondern auf dem allgemein anerkannten Signal-Protokoll.

Anzeige

Die optional verschlüsselten Chats sind bislang nur im Insider-Programm von Skype zugänglich. Im vergangenen Jahr hatte bereits der Facebook-Messenger eine optionale Verschlüsselung von Chatnachrichten mit dem Signal-Protokoll eingeführt. Auf Voip-Telefonate wird die Verschlüsselung keinen Einfluss haben.

Wer einen privaten Chat starten will, tut dies über das Plus-Symbol in Skype und wählt einen Kontakt aus. An diesen wird dann ein sieben Tage gültiger Einladungslink gesendet. Wird diese Einladung nicht akzeptiert, verfällt sie und müsste bei einer erneuten Kontaktaufnahme noch einmal gesendet werden.

Immer nur auf einem Gerät

Der private Chat kann immer nur von einem einzelnen, spezifizierten Gerät geführt werden. Für jedes weitere Gerät müsste eine gesonderte Einladung gesendet werden, dort können aber jeweils nur die aktuellen Nachrichten angezeigt werden. Auch Signal unterstützt bislang jeweils nur ein einzelnes Gerät. Der Messenger Wire verwendet eine eigene Implementierung des Signal-Protokolls mit dem Namen Proteus und unterstützt die gleichzeitige Verwendung mehrerer Apps auf verschiedenen Geräten.

Wenn ein verschlüsselter Chat aktiv ist, wird dies durch ein Schlosssymbol hinter dem Namen des Gesprächspartners gekennzeichnet. Das Signal-Protokoll wurde von Signal-Begründer Moxie Marlinspike entwickelt und ursprünglich als Axolotl Ratchet bezeichnet. Das auf dem Double-Ratchet-Algorithmus basierende Protokoll gilt derzeit als eine der besten Lösungen für verschlüsselte Kommunikation.


eye home zur Startseite
bombinho 17. Jan 2018

Ja, irgendwie dachte ich auch, selbst die Cortana auf dem Bild hat Augen, da sollte doch...

Themenstart

BlaBla42 15. Jan 2018

Absolut richtig. Ich habe es eben selber auch getestet. Das Handy kann ausgeschaltet...

Themenstart

Toms 14. Jan 2018

Es gibt keine Synchronisation bei WhatsApp. Die Telefonnnummer kann nur mit einem...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lernstudio Barbarossa GmbH, Kaiserslautern
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben abstauben
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Evolution <> Sozialismus?

    SelfEsteem | 21:31

  2. von wegen 100% Löschquote :-( - Google weigert...

    jmayer | 21:27

  3. Re: You are not prepared!

    Mingfu | 21:23

  4. Re: Ich verstehe die irischen Praktikanten

    mnementh | 21:09

  5. Re: SPD müsse sich erneuern?

    pre3 | 21:06


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel