Signal: Kontaktanfragen beim Crypto-Messenger

Der Ende-zu-Ende verschlüsselnde Open-Source-Messenger bietet mehr Kontrolle, wer schreiben oder anrufen darf.

Artikel veröffentlicht am ,
Signal - verschlüsselt kommunizieren
Signal - verschlüsselt kommunizieren (Bild: Flickr/CC-BY 2.0)

Der 2013 gestartete Messengerservice Signal erfreut sich eigenen Angaben zufolge steigender Beliebtheit, die Nutzergemeinschaft wächst. Und diese Community forderte schon seit einiger Zeit mehr Kontrolle der einzelnen Nutzer darüber, von wem eine Nachricht oder ein Anruf kommen dürfen soll.

Stellenmarkt
  1. Senior Software Architect (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. IT-Systemmanager (w/m/d)
    Dataport, Altenholz
Detailsuche

Bekommt man künftig eine Nachricht einer Person, die nicht im eigenen Adressbuch eingetragen ist, kann man das Profil sehen und direkt entscheiden, ob man die Nachricht akzeptieren möchte oder ob sie zu löschen ist. Man kann den Account, von dem die Anfrage kommt, auch gleich vollständig blockieren.

Bei Anrufen oder Videoanrufen sind die Auswirkungen des neuen Features noch ein wenig deutlicher erkennbar: Die Angerufenen bekommen nur einen Request zu sehen, Anrufenden wird zunächst lediglich die Nachricht angezeigt, dass ein Request auf der Gegenseite angezeigt wird. Wirklich angerufen werden kann erst, wenn dieser akzeptiert worden ist.

Auch in Gruppenchats bringt das Feature Neues. Die Zeiten von Nummern statt Namen und wild verteilten Tilden sollen vorbei sein: Bei unbekannten Teilnehmern werden auch hier die Profilinformationen genutzt. Für bestehende Kontakte bleibt aber alles beim Alten: Angezeigt und genutzt werden vorrangig die Kontakte im Telefonbuch.

Golem Karrierewelt
  1. Deep-Dive Kubernetes – Observability, Monitoring & Alerting: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10.11.2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.-28.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Profildaten werden bei den neuen Funktionen genauso übertragen wie andere Daten bisher auch: Von Anfang bis Ende verschlüsselt, bestehend aus einem Namen, einem optionalen Nachnamen und einem optionalen Bild. Übertragen werden sie nur an bestehende Kontakte im Adressbuch, Partner in Konversationen, die man selbst erstellt hat, sowie Partner in Konversationen, die man explizit akzeptiert hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Smartwatch
Öffnen der Apple Watch Ultra trotz Schrauben riskant

Die Apple Watch Ultra verfügt über vier Schrauben auf der Unterseite. Nutzer sollten sie nicht lösen, um die Uhr nicht zu zerstören.

Smartwatch: Öffnen der Apple Watch Ultra trotz Schrauben riskant
Artikel
  1. Gegen Amazon und Co.: Frankreich führt Mindestgebühren für Buchbestellungen ein
    Gegen Amazon und Co.
    Frankreich führt Mindestgebühren für Buchbestellungen ein

    Mit einer Mindestliefergebühr will Frankreich kleinere Geschäfte vor großen Onlinehändlern wie Amazon schützen.

  2. Gen.Travel: Volkswagen zeigt autonomes Elektroauto mit Betten
    Gen.Travel
    Volkswagen zeigt autonomes Elektroauto mit Betten

    VW hat eine Autostudie vorgestellt, in der niemand mehr fahren muss. Stattdessen kann gearbeitet, geschlafen oder gefreizeitet werden.

  3. E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor
    E-Commerce und Open Banking
    Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor

    Open Banking sollte Innovationen fördern. Stattdessen nutzen Amazon, Apple und Google es dazu, ihre Marktmacht auszubauen.
    Eine Analyse von Erik Bärwaldt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Gaming-Hardware uvm. • Crucial P2 1 TB 67,90€ • ViewSonic VX2719-PC FHD/240 Hz 179,90€ • MindStar (u. a. MSI MAG Z690 Tomahawk 219€ + $20 Steam) • Apple AirPods 2. Gen 105€ • Alternate (u. a. Chieftec GDP-750C-RGB 71,89€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ [Werbung]
    •  /