Signal, Geforce, Github: Sonst noch was?

Was am 18. Januar 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Signal, Geforce, Github: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org/CC0 1.0)

Signal am Wochenende ausgefallen: Der Messenger Signal ist am Wochenende zeitweise nicht nutzbar gewesen. Die Betreiber konnten den Nutzeransturm der letzten Tage nicht mehr stemmen. Mittlerweile ist Signal mit deutlich erhöhten Server-Kapazitäten zurück. Grund für die vielen neuen Nutzer ist eine Änderung der Geschäftsbedingungen der Facebook-Tochter Whatsapp, die viele Nutzer zu einem Wechsel ihres Messengers bewegt. (mtr)

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler (m/w/d) ABAP im Umfeld Customer Relationship Management (CRM)
    AOK Systems GmbH, München
  2. Senior Android Entwickler (m/w/d)
    intive GmbH, München, Regensburg
Detailsuche

Geforce GT 1010: Nvidia hat eine neue Einsteiger-Grafikkarte veröffentlicht, die Geforce GT 1010. Diese stellt eine abgespeckte Version der Geforce GT 1030 (Test) dar, genauer mit 256 statt 384 ALUs und 2 GByte GDDR5 statt 4 GByte. (ms)

Gerüchte über das nächste Battlefield: Der Leaker Tom Henderson gilt als gut über die Spielebranche informiert, nun plaudert er in einem Video auf Youtube über das nächste Battlefield. Das werde in einem modernen Szenario angesiedelt sein und unter anderem Multiplayerkämpfe mit bis zu 128 Teilnehmern bieten. (ps)

HR-Führung bei Github geht: Nach den Vorgängen um eine vielfach diskutierte Kündigung bei Github, die wir in einem Kommentar aufgegriffen haben, hat die bisherige Personalführung dafür die Verantwortung übernommen und Github verlassen. Dem betroffenen Angestellten wurde offenbar die Rückkehr ins Unternehmen angeboten und CEO Nat Friedman spricht sich erneut gegen Neonazismus und White Supremacy aus. (sg)

Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs
    8.-12. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Chrome-Sync nur noch in Chrome: Einige auf dem freien Chromium-Code aufbauende Browser haben offenbar die Dienste zu Cloud-Synchronisierung von Google verwendet. Das will der Hersteller künftig durch die Nutzung privater APIs einschränken. Die Google-Dienste gibt es dann nur noch im Chrome-Browser, wie es im Chromium-Blog heißt. (sg)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
4700S Desktop Kit im Test
AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance

Mit dem 4700S Desktop Kit bietet AMD höchstselbst die Hardware der Playstation 5 für den PC an. Das Board ist aber eine Sache für sich.
Ein Test von Marc Sauter

4700S Desktop Kit im Test: AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance
Artikel
  1. In-Ears: Apple stellt Airpods 3 vor
    In-Ears
    Apple stellt Airpods 3 vor

    Apple hat auf seinem Event die Airpods 3 vorgestellt, die den Airpods 3 Pro sehr ähnlich sehen - allerdings haben sie keine Geräuschunterdrückung.

  2. PC-Version: Guardians of the Galaxy braucht galaktisch Speicherplatz
    PC-Version
    Guardians of the Galaxy braucht galaktisch Speicherplatz

    Das müsste Platz drei der Platzverwender sein: Das für Ende Oktober 2021 angekündigte Guardians of the Galaxy ist datenhungrig.

  3. 5 US-Dollar: Apple bietet günstigeres Music-Abo an
    5 US-Dollar
    Apple bietet günstigeres Music-Abo an

    Apple hat ein preiswerteres Apple-Music-Abo angekündigt, das aber nur mit dem Sprachassistenten Siri gesteuert werden kann.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /