Signal, Bytedance, Qualcomm: Sonst noch was?

Was am 16. März 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Signal, Bytedance, Qualcomm: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org/CC0 1.0)

Signal funktioniert in China nicht mehr: In der Volksrepublik China ist Signal nur noch in Verbindung mit einem VPN-Tunnel nutzbar. Ohne die geschützte Verbindung lässt sich die Große Firewall nicht mehr umgehen, entsprechend lassen sich keine Nachrichten mehr empfangen und versenden. (tk)

Neue Golf-Spiele mit Tiger Woods: Der Publisher Take Two hat einen über mehrere Jahre laufenden Vertrag mit Tiger Woods geschlossen. Unter dem Namen des Golf-Superstars sollen neue Spiele erscheinen, an denen er als Executive Director und Berater mitarbeitet. Außerdem hat Take Two das auf Golf spezialisierte Entwicklerteam HB Studios (PGA Tour 2K21) gekauft. (ps)

Byte Dance will eigene ARM-Prozessoren: Das Mutterunternehmen von Tiktok sucht derzeit Personal für die Hard- und Software-Entwicklung von CPUs. Laut Bloomberg bestätigte Byte Dance, dass unter anderem ARM-basierte Chips evaluiert werden. (ms)

Qualcomm entwickelt Laptop-SoCs mit Nuvia-Technik: Qualcomm hat die 1,4-Milliarden-US-Dollar-Übernahme von Nuvia abgeschlossen. Im zweiten Halbjahr 2022 sollen Partner mit Samples von CPUs bemustert werden, welche die von Nuvia entworfene Phoenix-Architektur nutzen. (ms)

Fahrende Lieferroboter sind Fußgänger: Im US-Bundesstaat Pennsylvania ist ein Gesetz in Kraft getreten, das den Einsatz von Lieferrobotern wie dem von Starship Technologies regelt. Das berichtet die US-Autozeitschrift Car And Driver. Demnach beträgt das Höchstgewicht für solche Roboter 250 kg. Auf dem Bürgersteig oder in Fußgängerzonen dürfen sie 19 km/h schnell sein, auf der Straße 40 km/h. Sie gelten als Fußgänger. (wp)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Galaxy S23 im Hands-on
Viel Leistung und viel Kamera

Samsungs neue Galaxy-S23-Modelle sind sehr leistungsstark und hochwertig. Die 200-Megapixel-Kamera bekommt nur das Ultra-Modell.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

Galaxy S23 im Hands-on: Viel Leistung und viel Kamera
Artikel
  1. Energiespargeräte und Diskokugeln: Bundesnetzagentur zieht 15 Millionen Geräte aus dem Verkehr
    Energiespargeräte und Diskokugeln
    Bundesnetzagentur zieht 15 Millionen Geräte aus dem Verkehr

    Die Bundesnetzagentur hat im vergangenen Jahr zahlreiche Produkte verboten. Darunter sind Energiespargeräte, Fernbedienungen und Diskokugeln.

  2. Western Australia: Eine radioaktive Kapsel - irgendwo im australischen Outback
    Western Australia
    Eine radioaktive Kapsel - irgendwo im australischen Outback

    Wie eine radioaktive Kapsel in Australien verlorengehen konnte, ob sie gefährlich ist, warum sie so schwierig zu finden war und wofür solche Kapseln gut sind.
    Ein Bericht von Werner Pluta

  3. Galaxy Book 3: Samsung stellt die Galaxy-Book-3-Serie vor
    Galaxy Book 3
    Samsung stellt die Galaxy-Book-3-Serie vor

    Neben der Hardware legt Samsung Wert auf die mitgelieferte Software. Damit sollen sich Notebook und Mobilgeräte leichter gemeinsam nutzen lassen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bis 77% Rabatt auf Fernseher bei Otto • Roccat Kone Pro -56% • Xbox Series S + Dead Space 299,99€ • PCGH Cyber Week • MindStar: ASRock RX 7900 XT 949€ • AMD CPU kaufen, SW Jedi Survivor gratis dazu • Philips LED TV 65" 120 Hz Ambilight 999€ • KF DDR4-3600 32GB 91,89€ [Werbung]
    •  /