Abo
  • Services:

Sign-in: Mit Google+ bei anderen Diensten anmelden

Mit einem Facebook- oder Twitter-Account geht das schon lange, jetzt bietet auch das soziale Netzwerk Google+ einen Login-Button an. Mit Google+ Sign-in können sich Nutzer bei anderen Webseiten anmelden.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Google+-Logo
Das Google+-Logo (Bild: Google)

Google+-Accounts können ab sofort auch zur Anmeldung bei Android- und iOS-Apps sowie auf anderen Webseiten genutzt werden. Das ging bisher schon mit normalen Google-Accounts, das Sign-in von Google+ liefert Apps und Webseiten aber mehr Informationen über einen Nutzer, ähnlich wie bei Facebook und Twitter.

Stellenmarkt
  1. University of Stuttgart, Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach

Wie bei Facebook kann der Nutzer auch bei Sign-in von Google+ angeben, welche Rechte er dem Dienst einräumen will, welche Daten von der Anwendung eingesehen werden können und wer auf dem sozialen Netzwerk sehen kann, dass er die Anwendung nutzt.

Nutzer von Smartphones oder Tablets mit Android oder iOS sollen außerdem auswählen können, ob eine gewählte Applikation auch auf dem mobilen Gerät installiert werden soll. Damit will Google den Entwicklern entgegenkommen, die ihre Anwendungen sowohl als Webversion als auch als mobile Applikation anbieten. Für den Nutzer soll die Anwendung dadurch vereinfacht werden.

Einige Dienste bieten die Google+-Anmeldung auf ihren Seiten schon an, zum Beispiel die britische Tageszeitung The Guardian, der Musikerkennungsdienst Shazam oder der Webauftritt der Tageszeitung USA Today.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. (-79%) 12,49€
  3. 2,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Anonymer Nutzer 27. Feb 2013

auch zu dir, weil ein vorpostet so schön auf AGB verwiesen hat. soweit mir bekannt...

zipper5004 27. Feb 2013

Hihi, da könntest Du sogar recht haben^^

franky_79 27. Feb 2013

Eine passende Einstellungs-App hat Google gestern bereits auf sämtlichen Androids...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
    Probefahrt mit Tesla Model 3
    Wie auf Schienen übers Golden Gate

    Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
    2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
    3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

      •  /