Abo
  • Services:
Anzeige
DP2 Quattro
DP2 Quattro (Bild: Sigma)

Sigma DP2 Quattro: Neuer Foveon-Schichtsensor mit höherer Auflösung

Sigma hat mit der DP2 Quattro eine neue Kompaktkamera mit extravagantem Gehäuse und Festbrennweite vorgestellt, die aber vor allem wegen ihres neuen, hochauflösenden Schichtsensors Foveon X3 interessant ist.

Anzeige

Der von Sigma neu entwickelte Foveon-X3-Direktbildsensor nimmt auf drei Ebenen jeweils das Licht für eine Grundfarbe auf. Im Gegensatz zur vorherigen Generation kann die neue Quattro-Version eine höhere Auflösung realisieren.

  • Sigma DP2 Quattro (Bild: Sigma)
  • Sigma DP2 Quattro (Bild: Sigma)
  • Sigma DP2 Quattro (Bild: Sigma)
  • Sigma DP2 Quattro (Bild: Sigma)
  • Sigma DP2 Quattro (Bild: Sigma)
  • Sigma DP2 Quattro (Bild: Sigma)
  • Sigma DP2 Quattro (Bild: Sigma)
  • Aufbau des Foveon-X3-Quattro-Direktbildsensors (Bild: Sigma)
  • Sigma DP2 Quattro (Bild: Sigma)
  • Sigma DP2 Quattro (Bild: Sigma)
  • Sigma DP2 Quattro (Bild: Sigma)
  • Sigma DP2 Quattro (Bild: Sigma)
  • Sigma DP2 Quattro (Bild: Sigma)
  • Sigma DP2 Quattro (Bild: Sigma)
  • Sigma DP2 Quattro (Bild: Sigma)
  • Sigma DP2 Quattro (Bild: Sigma)
Aufbau des Foveon-X3-Quattro-Direktbildsensors (Bild: Sigma)

Insgesamt will Sigma drei Kameras der neuen DP-Serie anbieten - mit einem Weitwinkel- und einem Teleobjektiv und mit einer Standardbrennweite. Wer also einen anderen Bildwinkel aufnehmen will, muss sich eine andere Sigma-Kamera besorgen, denn die Objektive sind nicht auswechselbar.

Der Weitwinkel der DP1 Quattro entspricht 28mm KB, die Standard-Brennweitenkamera kommt auf 45 mm und die Quattro mit Teleobjektiv erreicht 75 mm KB-Brennweite.

Die Bildkontrolle erfolgt über ein 3 Zoll (7,62 cm) großes Display auf der Rückseite mit einer Auflösung von etwa 920.000 Bildpunkten.

Der Sensor nutzt drei unterschiedlich tief ins Silizium eingebettete Schichten mit Photodioden, die jeweils einer anderen RGB-Farbe zugeordnet sind. Praktisch alle anderen Bildsensoren arbeiten mit dem Bayer-Muster, das wie ein Mosaik eine Reihe von RGB-Farbfiltern nutzt, um die Farbinformationen aufzunehmen. Das bedeutet: Jedes Pixel kann bei herkömmlichen Sensoren nur eine der drei Farben aufnehmen und nicht alle drei Farben auf einmal. Der Foveon-Sensor nimmt alle Farben vertikal auf. Farbfilter wie beim einem Bayer-Sensor oder einen Tiefpassfilter gibt es nicht. Allerdings lässt sich argumentieren, dass der Sensoraufbau selbst dem eines Filters entspricht.

Der Foveon X3 Quattro besitzt zwar wiederum drei Schichten, aber nur zwei davon kommen auf eine Auflösung von 4,9 Megapixeln, während die oberste Schicht eine Auflösung von 20 Megapixeln aufweist und vermutlich auch noch Luminanzinformationen aufnimmt. Dabei sollen laut Hersteller Rohdatenbilder mit einer Auflösung von maximal 5.424 x 3.616 Pixeln (rund 20 Megapixel) im Format 3:2 entstehen. Die Lichtempfindlichkeit reicht bis ISO 6.400. JPEGs können mit hochgerechnet bis zu 39 Megapixeln ausgegeben werden.

Videos kann die Kamera aufgrund ihres Sensoraufbaus nicht aufnehmen. Einen Preis für die Kameras, die mit 161,4 x 67 x 81,6 mm recht groß sind (Normalbrennweitenmodell), nannte Sigma genauso wenig wie ein Erscheinungsdatum.


eye home zur Startseite
iWorker 05. Mai 2014

Ich kann deine Skepsis schon verstehen, aber Festbrennweiten haben einfach eine bessere...

moizi 13. Feb 2014

Krass was bei Sigma im Moment abgeht. Hammer Objektive und jetzt auch noch neue DP's...

zonk 11. Feb 2014

http://flickriver.com/photos/tags/dp1s/interesting/

zonk 11. Feb 2014

Ich denke nicht dass sie gegenueber der DP2M verlieren wird und selbst wenn, kannst du ja...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp AG, Duisburg, Essen
  2. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  3. SOFTSHIP AG, Hamburg
  4. Experis GmbH, Kiel


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 35,00€ (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 6,99€
  3. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Gratis-Reparaturprogramm

    Apple repariert Grafikfehler älterer Macbook Pro nicht mehr

  2. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  3. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  4. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  5. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  6. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  7. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  8. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  9. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  10. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr
  2. Asus Tinker Board im Test Buntes Lotterielos rechnet schnell

Quantencomputer: Was sind diese Qubits?
Quantencomputer
Was sind diese Qubits?
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter
  3. Quantencomputer Bosonen statt Qubits

HTC U11 im Hands on: HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
HTC U11 im Hands on
HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
  1. HTC Vive Virtual Reality im Monatsabo
  2. Sense Companion HTCs digitaler Assistent ist verfügbar
  3. HTC U Ultra im Test Neues Gehäuse, kleines Display, bekannte Kamera

  1. Re: macht Tesla nicht übermäßig viel Miese mit...

    Stefan99 | 07:14

  2. Re: Fake News?

    Flauu | 07:11

  3. Re: Mit DRM?

    MrReset | 07:04

  4. 3000 Mannjahre bei 50000 $/Jahr

    eMvO | 06:55

  5. Re: Frequenzvermüllung

    kazhar | 06:10


  1. 07:15

  2. 00:01

  3. 18:45

  4. 16:35

  5. 16:20

  6. 16:00

  7. 15:37

  8. 15:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel