Abo
  • Services:

Sigma: 18-35-mm-Zoom mit durchgängiger Blende von f/1,8

Sigma hat mit dem "18-35mm F1,8 DC HSM" ein Zoomobjektiv vorgestellt, das über den gesamten Brennweitenbereich hinweg eine Blendenöffnung von f/1,8 bietet. Derartig lichtstarke Optiken waren bislang nur als Festbrennweite erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Sigma 1,8/18-35 mm DC HSM
Sigma 1,8/18-35 mm DC HSM (Bild: Sigma)

Das neue Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM ist ein besonders lichtstarkes Zoomobjektiv mit einer Anfangsöffnung von f/1,8 über den gesamten Brennweitenbereich. Die Konstruktion könnte mehrere lichtstarke Festbrennweiten ersetzen und so das Gepäckvolumen des DSLR-Fotografen deutlich reduzieren.

  • Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM (Bild: Sigma)
  • Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM (Bild: Sigma)
  • Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM (Bild: Sigma)
  • Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM (Bild: Sigma)
Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM (Bild: Sigma)
Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Rentschler Biopharma SE, Laupheim

Das Objektiv ist nur für Kameras mit APS-C-Sensoren gedacht. Sein Brenweitenbereich deckt, umgerechnet auf das Kleinbild, 27 bis 52,5 mm ab.

Das Sigma-Objektiv wird beim Zoomen nicht länger, weil die Zoomfunktion innen liegt. Das Gleiche gilt auch beim Fokussieren: Die Baulänge verändert sich nicht und auch die Frontlinse dreht sich nicht, was den Einsatz von Polfiltern erleichtert.

Die Naheinstellgrenze gibt Sigma mit 28 cm und den größtmöglichen Abbildungsmaßstab mit 1:4,2 an. Das Objektiv ist mit einem Ultraschallmotor zum Scharfstellen ausgerüstet und kann auch manuell scharf gestellt werden, wenn der Fokusring bewegt wird.

Das Sigma 1,8/18-35 mm DC HSM misst 78 x 121 mm und ist mit 810 Gramm kein Leichtgewicht. Wann es für welche Kamerasysteme auf den Markt kommen wird, verriet Sigma noch nicht. Auch der Preis wurde noch nicht bekanntgegeben. Mittlerweile sind erste Beispielbilder veröffentlicht worden, die mit dem neuen Sigma-Objektiv aufgenommen wurden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

ÖsiMadl 27. Jun 2013

Grad gelesen: http://fotogenerell.wordpress.com/2013/06/23/sigma-18-35mm-f1-8...

moizi 09. Jun 2013

Da hat Sigma ja wohl alle überrascht! EIn Zoom mit durchgehender Lichtstärke von 1,8...

der_Volker 22. Apr 2013

Kommt drauf an womit du das vergleichst. Für den Preis ist das ganz ordentlich, ich...

Anonymer Nutzer 22. Apr 2013

Nein. Das Herunterrechnen ist nur wegen der begrenzten Auflösung deines Bildschirms...

namenloser222 21. Apr 2013

Wenns unter 1000 kostet ist es sofort gekauft. Aber wie hoch ist die...


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

    •  /