• IT-Karriere:
  • Services:

Hacken und diskutieren

Die Diskussion über das Urheberrecht dominierte die diesjährige Veranstaltung mit zahlreichen Vorträgen zu möglichen Alternativen und einer Podiumsdiskussion, die nochmals verdeutlichte, dass das Urheberrecht teils dringend reformbedürftig ist.

Android-Hacking

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. ISTEC Industrielle Software-Technik GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Android-Hacking war ein zweites prominentes Thema, es wurden beispielsweise Werkzeuge vorgestellt, mit denen Android auf mögliche Sicherheitslücken überprüft werden kann. Gleichzeitig sollen die Werkzeuge aber auch genutzt werden, um mögliche Malware ausfindig zu machen und zu analysieren. Dazu gab es einen Workshop. Auch das Bezahlsystem Paypass über NFC wurde untersucht.

Zentral oder dezentral?

Zwei Projekte verdeutlichen die unterschiedlichen Meinungen zur Nutzung des Internets. Während Unhosted.org auf zentral gespeicherte Daten setzt, will Secushare sie dezentral verteilen. Beide Projekte wollen dem Anwender aber die Kontrolle über ihre Daten ermöglichen.

Die Javascript-Applikationen der noch jungen Remotestorage-Infrastruktur aus dem Projekt Unhosted.org sollen beim Anwender erfragen, auf welche Daten im Onlinespeicher sie zugreifen dürfen. Dazu verwendet Remotestorage gängige Protokolle wie OAuth und clientseitige Programmiersprachen wie Javascript. Dazu kommen noch Webfinger und CORS, auch bekannt als Cross-Origin-Ajax.

Die Entwickler von Unhosted.org wollen das Positive des Onlinedatenspeichers nutzen, nämlich, dass Daten überall verfügbar sind. Es gebe aber zu viele proprietäre Lösungen, online gespeicherte Daten ließen sich nicht in allen Anwendungen nutzen und der Anwender habe nicht immer Kontrolle über seine Daten, sagte Jan-Christoph Borchardt von Unhosted.org. Als erste Beispielanwendung hat das Projekt Libre Docs entwickelt, eine Art Pendant zu Google Docs. Letztendlich würden sich Daten und Applikationen nur im lokalen Browser treffen.

Soziales Meshing

Das ist für Daniel Reusche ein Alptraum, Applikationen haben in einem Browser nichts zu suchen, sagte er, und auf einem Server gelegene Daten schon gar nicht. Reusche stellte das Projekt Secushare vor, das jegliche Kommunikation über zentrale Server vermeidet. Secushare will eine dezentrale Kommunikationsinfrastruktur samt Datentausch bieten, die ausschließlich als P2P-Netz läuft. Dazu soll Secushare GNUnet für das Meshing und das Chatprotokoll PSYC für Trustlayer nutzen.

Die Entwickler haben sich viel vorgenommen, Secushare soll skalierbar und verschlüsselt sein. Allerdings setze Secunet mehr auf Verschlüsselung als auf Anonymität, sagte Reusche. Für den Einsatz in repressiven Ländern sei es daher nicht gedacht.

Familiäres Treffen

Auf der Sigint sind die Hacker eher unter sich, es ist ein weitaus familiäreres Treffen als die Hauptstadtveranstaltung. Die Sigint stand in der Themenvielfalt ihrem Pendant allerdings in nichts nach, wenn auch nicht alles neu war, was dort präsentiert wurde. Es gebe aber mehr Zeit sich auszutauschen und zu diskutieren, sagten einige Hacker Golem.de - und zu feiern. "Unsere Waffen sind die Kommunikation und das Netz", sagte Hacker Walther.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Sigint 2012: "Seid nett zueinander!"
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  2. 249,09€ mit Rabattcode "POWEREBAY6" (Bestpreis)
  3. 279,99€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


Übersetzung mit DeepL - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie die Windows-Version des Übersetzungsprogramms DeepL funktioniert.

Übersetzung mit DeepL - Tutorial Video aufrufen
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

    •  /