Abo
  • IT-Karriere:

Sierra: Police Quest und Gabriel Knight sind auf Steam

Einige der spannendsten Adventures von Sierra sind ab sofort auch auf Steam zu finden, darunter die Serien Police Quest und Gabriel Knight. Zusätzlich gibt es Strategiespiele wie Caesar 4.

Artikel veröffentlicht am ,
Das erste Police Quest aus dem Jahr 1987
Das erste Police Quest aus dem Jahr 1987 (Bild: Activision)

King's Quest und andere der ganz großen Adventures von Sierra sind schon länger auf Steam verfügbar. Nun hat Activision einige der etwas weniger bekannten, aber dennoch sehr spannenden Klassiker aus dem Sierra-Katalog bei dem Portal veröffentlicht. Dazu gehört insbesondere Police Quest: Der Erstling war bei seiner Veröffentlichung 1987 zwar kein ganz großer kommerzieller Erfolg, konnte Kritiker und Spieler mit seiner relativ authentischen Umsetzung der Polizeiarbeit aber begeistern.

Stellenmarkt
  1. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München

Neu im Angebot auf Steam ist auch Gabriel Knight. Hier ist vor allem der 1995 veröffentlichte zweite Teil mit dem Untertitel A Beast Within interessant. Er setzt stark auf Filmszenen, die mit echten Schauspielern gedreht wurden, und zwar vollständig in München und ländlichen Gebieten von Bayern. Die Geschichte rund um Werwölfe ist eigentlich gelungen, aber in Verbindung mit dem Marienplatz und Almhütten wirkt das Ganze unfreiwillig komisch - und ist sehr unterhaltsam.

Neben diesen Adventures gibt es ebenfalls die durchaus gelungenen Strategiespiele Caesar 3 und 4, die damals auch kommerziell einigermaßen erfolgreich waren. Die Preise variieren stark, Gabriel Knight 2 ist für rund 6 Euro zu haben, die gesamte Police Quest Collection kostet 10 Euro. Die Titel wurden so angepasst, dass sie auf aktuellen Rechnern laufen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10

glfrm 20. Jul 2017

Oh genau! Das war es. :-) Danke https://www.youtube.com/watch?v=7-F230YpcxI&list...

Spiritogre 31. Aug 2016

Habe zwar die meisten Games schon von früher, habe mir das Bundle aber trotzdem mal...

SirFartALot 31. Aug 2016

ka te


Folgen Sie uns
       


Google Game Builder ausprobiert

Mit dem Game Builder von Google können Anwender kleine, aber durchaus komplexe Spiele entwickeln. Der Editor richtet sich an neugierige Einsteiger, aber auch an professionelle Entwickler etwa für das Prototyping.

Google Game Builder ausprobiert Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

    •  /