Abo
  • IT-Karriere:

Side-Channel-Angriffe: Intel untersagt Benchmarks und härtet nächste Generation

Im Kleingedruckten der aktualisierten Lizenz des von Intel verteilten Microcodes gegen Attacken wie L1TF untersagt der Hersteller seinen Partnern, öffentlich zu machen, wie viel langsamer die Server-CPUs werden. Für Cascade Lake hat Intel Hardware-Änderungen vorgenommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Wafer mit Cascade-Lake-SP-Dies
Wafer mit Cascade-Lake-SP-Dies (Bild: Intel)

Das Debian Project weigert sich, die eigene Linux-Distribution mit aktuellem Microcode auszuliefern, da Intel die Lizenz geändert hat. Diese untersagt den Herstellern nun, intern ermittelte Leistungsverluste durch Microcode-Updates gegen neue Attacken wie L1TF öffentlich zu machen, wie The Register berichtet. Daher gibt es nur Messwerte von Intel selbst, die bis auf sehr wenige Ausnahmen kaum einen Rückgang bei der Geschwindigkeit zeigen.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  2. VALEO GmbH, Bietigheim-Bissingen

L1 Terminal Fault, auch Foreshadow genannt, ist eine Spectre-artige Attacke auf Intel-Prozessoren: Mittels spekulativer Codeausführung können Speicheradressen in den Cache der CPU geladen werden, auf die der jeweilige Prozess eigentlich keinen Zugriff haben sollte. Eine Variante des Angriffs (CVE-2018-3646) zielt auf Intels SGX ab, eine andere (CVE-2018-3646) auf virtuelle Maschinen mit eingeschaltetem Hyperthreading und eine dritte (CVE-2018-3620) auf den Kernel des Betriebssystems. Neben Microcode sind daher auch OS-Aktualisierungen erforderlich, sie seitens Microsoft und diverser Linux-Distributionen bereits verteilt werden.

Für die nächste Server-CPU-Generation namens Cascade Lake SP sieht Intel neben Patches für das Betriebssystem und Firmware für die Prozessoren auch nicht näher beschriebene Änderungen an der Hardware vor. Konkret gehärtet werden sollen die Chips gegen Spectre v2 (Branch Target Injection, CVE-2017-5715 ), gegen Spectre v3a (Rogue System Register Read, CVE-2018-3640) und gegen Meltdown (Rogue Data Cache Load, CVE-2017-5754). Die neuen Xeon-Modelle sollen zumindest für große Partner noch 2018 zur Verfügung stehen, alle anderen müssen sich bis nächstes Jahr gedulden.

Nachtrag vom 24. August 2018, 8:44 Uhr

Intel hat die Lizenz überarbeitet und erlaubt wieder Benchmarks und ein Mirroring inklusive aktuellem Microcode.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€
  2. ab 369€ + Versand
  3. 114,99€ (Release am 5. Dezember)

Oekotex 27. Aug 2018

Hallo Ich hänge mich mal an dieses Thema, da es bei mir einmal mehr die Frage nach...

aPollO2k 26. Aug 2018

*joke on* Ja voll schlimm. Vor allem weil Intel ja in der Vergangenheit immer ein fairer...

derdiedas 26. Aug 2018

was soll man zu solchen Maßnahmen eigentlich noch sagen? Mir fehlen da echt die Worte ...

nixidee 25. Aug 2018

Polemik hilft uns nicht weiter, man hat sich eben auf den entsprechenden Marktführer...

blaub4r 24. Aug 2018

Mal abgesehen davon wie willst du sowas verhindern ? Du kannst ja den Test machen und...


Folgen Sie uns
       


Wolfenstein Youngblood angespielt

Zwillinge im Kampf gegen das Böse: Im Actionspiel Wolfenstein Youngblood müssen sich Jess und Soph Blazkowicz mit dem Regime anlegen.

Wolfenstein Youngblood angespielt Video aufrufen
Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

    •  /