Abo
  • IT-Karriere:

Sid Meier: Mit Civilization Beyond Earth ins All

Im nächsten Civilization erkundet und erobert der Spieler fremde Welten im Universum. Der nächste Teil der Strategieserie von Sid Meier wird unter anderem Unterstützung von AMDs Mantle-Technologie bieten - und er erscheint nicht nur für Windows-PC, sondern auch für Mac OS und Linux.

Artikel veröffentlicht am ,
Civilization Beyond Earth
Civilization Beyond Earth (Bild: Firaxis)

Nicht mehr durch einen Großteil der Menschheitsgeschichte, sondern direkt in die Zukunft soll das nächste Civilization den Spieler schicken. In Beyond Earth haben "globale Ereignisse die Welt destabilisiert und zu einem Kollaps der modernen Gesellschaften geführt", so das Entwicklerstudio Firaxis. Also sucht der Spieler als Chef einer Expedition in den Tiefen des Universums nach einer neuen Heimat fernab der Erde.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Spieler können fremde Planeten kolonisieren, neue Technologien erforschen, Armeen aufstellen und Wunder errichten. Die Ausrichtung der Kultur bestimmt der Spieler, indem er einen von "acht verschiedenen Sponsoren für die Expedition" wählt, von denen jeder über ein eigenes Staatsoberhaupt und bestimmte Vorteile verfügt. Auch die Wahl des Raumschiffs, der Fracht und der Kolonisten soll sich auf die Startbedingungen auf dem neuen Planeten auswirken.

  • Civilization Beyond Earth (Bild: Firaxis)
  • Civilization Beyond Earth (Bild: Firaxis)
  • Civilization Beyond Earth (Bild: Firaxis)
Civilization Beyond Earth (Bild: Firaxis)

Dort muss der Spieler mit Herausforderungen wie gefährlichem Terrain, fehlenden Ressourcen und feindlichen Lebensformen fertig werden. Er kann Außenposten bauen, außerirdische Relikte suchen, Lebensformen domestizieren, Städte bauen und Handelswege anlegen.

Statt eines starren Technologiebaums soll es in Beyond Earth ein Netz aus nichtlinearen Entscheidungen geben, anhand deren sich die Zivilisation weiterentwickelt. Neben dem Boden ist auch die orbitale Ebene wichtig: Dort kann der Spieler militärische, wirtschaftliche und wissenschaftliche Satelliten absetzen, die aus dem Orbit strategische Angriffs- und Verteidigungsvorteile und Unterstützung bieten.

Der nächste Teil der Strategieserie von Sid Meier soll im Herbst 2014 gleichzeitig für Windows-PC, Mac OS und Linux erscheinen. Das Programm unterstützt DirectX-11 und AMDs Mantle, daher sollen auch etwas ältere Rechner gut damit klarkommen. Neben einem Multiplayermodus für bis zu acht Spieler soll es auch eine umfangreiche Mod-Unterstützung geben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  2. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  3. 116,05€ (Bestpreis!)
  4. 849€ (Vergleichspreis über 1.000€)

Endwickler 27. Okt 2014

Seit Civ5 wird Civilization zu bunt und damit für mich zu unübersichtlich. Zusätzlich...

Lord Gamma 02. Mai 2014

Obwohl es Steam mittlerweile länger gibt als manch ein Datenträger hält?

Anonymer Nutzer 15. Apr 2014

Ich rede von der inhaltlichen Qualität.

color 14. Apr 2014

Da kann ich nur zustimmen. Civ4 war deutlich komplexer. Die gewünschte Spieltiefe konnte...

Gamma Ray Burst 14. Apr 2014

Naja, wirklich billig sind die PC Laptops bei gleicher Spec aber auch nicht. Allerdings...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 5700 (XT) - Test

Die Navi-10-Grafikkarten schlagen die Geforce RTX 2060(S), benötigen aber etwas mehr Energie und unterstützen kein Hardware-Raytracing, dafür sind sie günstiger.

Radeon RX 5700 (XT) - Test Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

    •  /