Sicherheitssoftware: Kaspersky Lab bringt neue Version von Pure Total Security

Kaspersky Lab hat eine neue Version der Windows-Sicherheitssoftware Pure Total Security vorgestellt. Mit der Sicherheitslösung sollen Familien angesprochen werden, die gleich mehrere Computer vor Gefahren aus dem Internet schützen wollen.

Artikel veröffentlicht am ,
Pure Total Security 2.0
Pure Total Security 2.0 (Bild: Kaspersky Lab)

Die Version 2.0 von Pure Total Security hat eine neue Bedienoberfläche erhalten. Damit sollen alle Nutzer im Heimnetzwerk sehen können, welchen Sicherheitsstatus die angeschlossenen Rechner haben. Zudem lassen sich von einem Rechner aus auch alle anderen Computer überprüfen. Außerdem soll der Zugriff auf die einzelnen Programmmodule vereinfacht worden sein. Wenn es Probleme mit der Sicherheit gibt, werden diese rot markiert, damit sie nicht übersehen werden.

Der Kennwortmanager wurde optimiert und hilft bei der Erstellung starker Passwörter. Der Zugriff auf den Kennwortmanager kann mit einem Masterkennwort, einem USB-Stick oder einem Bluetooth-Gerät erfolgen. Die Sicherheitslösung hat eine verbesserte Sandbox erhalten, um Programme und Webseiten in einer sicheren Umgebung prüfen zu können.

Cloud-Technik soll vor Angriffen auf den Computer schützen

Mit dem System Watcher lassen sich nun auch Änderungen einer früheren Sitzung rückgängig machen. Falls eine Anwendung eine schädliche Aktion durchführt, wird das Programm beendet und die Änderung am System werden rückgängig gemacht. Als weiteren Schutz vor Angriffen gibt es den File Advisor. Dieser prüft und beurteilt die Sicherheit einer Datei vor deren Ausführung. Dabei werden Informationen des Cloud-basierten Kaspersky Security Network verwendet, um Dateien analysieren und hinsichtlich ihrer Reputation prüfen zu können. Verhält sich ein Programm verdächtig, wird sein Verhaltensmuster gemeldet, damit die Anwendung auf anderen Systemen ebenfalls blockiert wird.

Die integrierte Kindersicherungsfunktion soll sich nun besser als bisher bedienen lassen. Zudem umfasst die Sicherheitssoftware einen URL Advisor. Dieser integriert sich in die Browser-Toolbar und kennzeichnet infizierte Links. Geblieben ist auch die virtuelle Tastatur, über die vertrauliche Daten eingegeben werden, die ein Keylogger nicht mitschneiden kann. Beim Anlegen von Backups gibt es nun Kategorien, um etwa alle Musikdateien oder alle Videos zu sichern. Ferner lassen sich vertrauliche Daten verschlüsselt in einer Notizanwendung ablegen.

Kaspersky will Pure Total Security 2.0 für die Windows-Plattform Anfang April 2012 auf den Markt bringen. Eine Lizenz für bis zu drei Computer kostet dann 69,95 Euro im Jahr. Der Jahrespreis für eine 5er Lizenz beträgt 99,95 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Reviews
Hogwarts Legacy mit PC-Problemen und Detailreichtum

Die ersten Tests von Hogwarts Legacy loben Welt und Kampfsystem. Probleme gibt's wohl mit der PC-Technik - und Unwohlsein wegen J.K. Rowling.

Reviews: Hogwarts Legacy mit PC-Problemen und Detailreichtum
Artikel
  1. Liberty Lifter: Zwei Teams entwickeln ein Ekranoplan für das US-Militär
    Liberty Lifter
    Zwei Teams entwickeln ein Ekranoplan für das US-Militär

    Die Darpa hat zwei Konzepte für den Liberty Lifter ausgewählt. Das Bodeneffektfahrzeug soll künftig US-Truppen und Ausrüstung über das Wasser transportieren.

  2. i4: BMW lässt sich am Berg nicht updaten
    i4
    BMW lässt sich am Berg nicht updaten

    Die Besitzerin eines BMW i4 hat die Fehlermeldung entdeckt, ihr Parkplatz sei zu steil für ein Update der Bordsoftware.

  3. Künstliche Intelligenz: So funktioniert ChatGPT
    Künstliche Intelligenz
    So funktioniert ChatGPT

    Das mächtige Sprachmodell ChatGPT erzeugt Texte, die sich kaum von denen menschlicher Autoren unterscheiden lassen. Wir erklären die Technologie hinter dem Hype.
    Ein Deep Dive von Helmut Linde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM im Preisrutsch - neue Tiefstpreise! • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 329€ • Nur noch heute TV-Sale mit bis 77% Rabatt bei Otto • Lenovo Tab P11 Plus 249€ • MindStar: Intel Core i7 13700K 429€ • Logitech G915 Lightspeed 219,89€ • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /