Sicherheitssoftware: Astaro Security Gateway verschmilzt zu UTM-9-Beta

Sophos hat eine erste Betaversion seiner Sicherheitssoftware Unified Threat Management 9 (UTM) vorgestellt, in der das Astaros Security Gateway mit Lösungen von Sophos verschmolzen wurde.

Artikel veröffentlicht am ,
Eine Brücke aus Lego soll die Zusammenführung von Astaro und Sophos symbolisieren.
Eine Brücke aus Lego soll die Zusammenführung von Astaro und Sophos symbolisieren. (Bild: Jörg Thoma/Golem.de)

Sophos hat in seiner Sicherheitssoftware UTM 9 das Astaro Security Gateway um eigene Softwarelösungen erweitert. UTM 9 bietet Sicherheit als Gateway- und als Endpoint-Lösung. Astaro wurde im Mai 2011 von Sophos übernommen.

Stellenmarkt
  1. IT Mitarbeiter (m/w/d) im 1st Level Support
    Grünecker Patent- und Rechtsanwälte, München
  2. Prozessmanager / Projektmanager (m/w/d) Digitalisierung
    KombiConsult GmbH, Frankfurt
Detailsuche

In UTM 9 wurde das Astaro Security Gateway beispielsweise um die Sophos-Antivirus-Engine erweitert, die die eigene Antiviruslösung ergänzt. Die Sophos-Engine wird am Endpoint eingesetzt und an allen angeschlossenen Geräten von UTM 9 verwaltet und auf den gleichen Stand gebracht. Die bisher dafür verwendete Antivirensoftware ClamAV wurde entfernt.

Kundenwünsche umgesetzt

Eine von Anwendern gewünschte Funktion war laut Sophos der sichere Zugang über SSL ohne dezidierte Clientsoftware. Das wurde über HTML5 für entsprechende Browser realisiert. Darüber lassen sich künftig sichere SSL-Tunnel nutzen und entfernte Rechner per VNC, SSH oder Remote Desktop zuschalten.

Firewall-Regeln lassen sich auf mehrere Objekte anwenden. UTM unterstützt IPv6 bereits vollständig. In einer künftigen Version soll NAT64 unterstützt werden, bei dem externe IPv6-Adressen in privaten Netzwerken in IPv4 übersetzt werden. Bislang funktioniert das nur über eine Proxy-Lösung.

Neue Oberfläche

Golem Karrierewelt
  1. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Eine ebenfalls von Nutzern gewünschte Funktion war die Unterstützung für sogenannte Captive Portals, über die Gäste einen zeitlich begrenzten Zugangscode für drahtlose Verbindungen erhalten.

Die Konfigurationsoberfläche Webadmin lässt sich künftig auch über die Browser von iOS nutzen. Zudem wurde die Benutzeroberfläche neu gestaltet. Über eine neue Schaltfläche lässt sich die Live-Protokollierung auf unbegrenzte Übertragung schalten. Neben einer neu implementierten Listbox-Funktionalität kann das Dashboard selbst gestaltet werden.

Problemlose Zusammenführung

Die Zusammenführung der beiden Unternehmen sei erfolgreich gewesen, so gut wie keine Mitarbeiter wurden im Zuge der Übernahme entlassen. Lediglich die Büros in den USA seien zusammengelegt worden, sagte Markus Hennig, einer der Mitbegründer von Astaro. Sophos greife beispielsweise auf das Linux-Wissen der Astaro-Mitarbeiter zurück, etwa für seinen Virenscanner für Mac OS X, aber auch bei Sicherheitslösungen für Android und iOS. Die ehemaligen Astaro-Produkte werden immer noch angeboten, wenn auch unter anderem Namen, und decken weiterhin die Kunden kleiner und mittelständischer Unternehmen ab. Sophos richtet seine Lösungen auf Großkunden aus.

UTM 9 ist als offene Beta erhältlich. Privatanwender können UTM 9 auch nach der finalen Version kostenfrei und unbegrenzt nutzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krypto-Gaming
Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben

Die Gamesbranche wehrt sich bislang vehement gegen jedes neue Blockchain-Projekt. Manager und Entwickler erklären warum.
Von Daniel Ziegener

Krypto-Gaming: Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben
Artikel
  1. Ouca Bikes: E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder
    Ouca Bikes
    E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder

    Ouca Bikes hat ein elektrisches Lastenrad vorgestellt, das eine Zuladung von rund 250 kg transportieren kann. Das E-Bike fährt auf drei Rädern.

  2. Mojo Lens: Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse
    Mojo Lens
    Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse

    Ein winziges Micro-LED-Display, ein Funkmodem, ein Akku - und kein Kabel: Der Chef von Mojo Lens hat seine AR-Kontaktlinse im Auge getragen.

  3. Bill Nelson: Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm
    Bill Nelson
    Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm

    Gibt es Streit um den Mond? Nasa-Chef Bill Nelson fürchtet, dass China den Trabanten als militärischen Außenposten für sich haben möchte.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (G.Skill Trident Z Neo 32 GB DDR4-3600 149€) • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Alternate (Acer Nitro QHD/165 Hz 246,89€, Acer Predator X28 UHD/155 Hz 1.105,99€) • Samsung GU75AU7179 699€ • Kingston A400 480 GB 39,99€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /