Abo
  • Services:

Sicherheitsrisiko: Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang

Oneplus verkauft offenbar seit Jahren seine Smartphones mit einem vorinstallierten Entwicklertool von Qualcomm, das Zugriff auf zahlreiche Systemressourcen erlaubt. Per ADB ist ein Root-Zugriff auf das jeweilige Gerät möglich. Der Hersteller will die Anwendung herauspatchen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die App Engineermode ermöglicht weitreichenden Zugriff.
Die App Engineermode ermöglicht weitreichenden Zugriff. (Bild: Screenshot Golem.de)

Ein Twitter-Nutzer mit dem Usernamen Elliot Alderson hat herausgefunden, dass Oneplus-Smartphones mit einer Testanwendung von Qualcomm ausgeliefert werden. Diese ermöglicht nicht nur eine Reihe von Tests für Ingenieure, sondern auch, das Smartphone zu rooten.

Engineermode ist auf Oneplus-Smartphones vorinstalliert

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Braunschweig
  2. h.com networkers GmbH, Düsseldorf

Die App namens Engineermode ist leicht auf Oneplus-Smartphones zu finden: In der Auflistung aller installierten Apps in den Systemeinstellungen taucht sie auch bei unserem Oneplus 5 unter den Systemprozessen auf. Aufgerufen werden kann die Anwendung unter anderem über den Activity Launcher, eine kostenlose App aus dem Play Store.

Sicherheitsrelevant scheint der Prozess "Diagenabled" zu sein. Hierüber kann über ADB ein Root-Zugang auf das Gerät erlangt werden. Das nötige Passwort hat Elliot Alderson nach wenigen Stunden herausgefunden. Aktuell kann der Root-Zugang nicht einfach von anderen Apps ausgenutzt werden, Alderson schließt dies allerdings generell nicht aus.

Oneplus hat sich mittlerweile zu der Sache geäußert. In einer Stellungnahme erklärt der Hersteller, dass die Anwendung Engineeringmode für Tests nach der Produktion verwendet werde und die App auch einen Root-Zugang ermögliche. Dieser könne allerdings nicht durch andere Apps genutzt werden - eine Tatsache, die die Nachforschungen von Alderson bestätigen.

Zudem sei der ADB-Zugang nur möglich, wenn auf dem betreffenden Smartphone USB-Debugging eingestellt ist. Dennoch erkennt Oneplus, weshalb sich Nutzer Sorgen deswegen machen können und will daher den Root-Zugang in einem kommenden Update aus Engineeringmode entfernen.

Nachtrag vom 16. November 2017, 14:24 Uhr

Qualcomm will mit der aktuellen Version der Engineeringmode-App nichts zu tun haben, wie Qualcomms Vice President of Product Security Engineering Alex Gantman auf Twitter mitteilt. Zwar habe es in der Vergangenheit eine gleichnamige App des Chipherstellers gegeben, die auf den Oneplus-Smartphones veröffentlichte habe mit dieser aber nicht mehr viel zu tun. Denkbar ist, dass Oneplus die App im Laufe der Zeit verändert hat.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,00€ inkl. Versand
  2. (-60%) 7,99€
  3. 369,00€ (Vergleichspreis ab 450,99€)

zlot555 16. Nov 2017

Warum sollte man da nicht gewesen sein? Nette Leute, schöne Frauen, leckeres Essen...

pEinz 15. Nov 2017

Elliot Alderson ist der Name des Protagonisten der Serie Mr.Robot. Daher stammt auch das...

David64Bit 15. Nov 2017

Damit stellen die sich doch noch ein Bein. Den normal Nutzer interessiert das nicht. Zum...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  2. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  3. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  2. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  3. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart

    •  /