Abo
  • Services:
Anzeige
Baustellenampeln eines deutschen Herstellers können aus der Ferne manipuliert werden.
Baustellenampeln eines deutschen Herstellers können aus der Ferne manipuliert werden. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Es wird schon keiner die Baustelle hacken

Ein automatisches Logout nach einiger Zeit scheint nicht vorgesehen. Hier gehen die verantwortlichen Baustellenleiter beziehungsweise die IT-Verantwortlichen offenbar davon aus, dass ein Fernzugriff auf die Geräte nicht möglich ist, weil deren Elektronik am Ort der Baustelle in einem massiven Stahlkasten verwaltet wird und weil es keine öffentlich verfügbaren Links zu den Geräten gibt. Eine Fehlannahme. Das Unternehmen hat auf Nachfrage von Golem.de bislang nicht reagiert.

Anzeige

Unklar ist derzeit, ob die Ampelsysteme jeweils mit einem individuellen Login versehen sind oder Passwörter erneut genutzt werden. Auch, ob die Zugangsdaten ausgetauscht werden, bevor ein Gerät erneut vermietet wird, ist bislang unbekannt.

"So oder so: Die von uns gefundene Konfiguration der Ampelanlagen ist auf jeden Fall unsicher", sagte der IT-Sicherheitsforscher Sebastian Neef im Gespräch mit Golem.de "Sobald ein Nutzer eingeloggt ist, kann man den Zugriff übernehmen - und könnte die Ampeln aus der Ferne steuern. Der Hersteller sollte sich bewusst sein, dass die von ihm vermieteten Geräte ein wichtiger Teil der Infrastruktur sind, und daher angemessene Sicherungsmaßnahmen ergreifen, bekannte Sicherheitslücken schließen und regelmäßig Sicherheitsupdates einspielen."

Hersteller müssen Normen beachten

Die Hersteller der Geräte müssen, um für die Verwendung im Straßenverkehr zugelassen zu werden, Normen einhalten. Das derzeit gültige Rahmenwerk ist unter der Bezeichnung DIN EN 50556 VDE 0832-100:2011-09 bekannt und wird vom Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE) mitentwickelt.

Der Hersteller bietet nicht nur die Ampelanlagen selbst an, sondern auch Software, mit der die Geräte konfiguriert werden können. Auch eine Integration in bestehende Ampelsysteme ist möglich und besonders in Städten sinnvoll, um die Ersatzampeln in den normalen Takt aufnehmen zu können.

 Ampeln können über GSM-Netz ferngesteuert werdenDie Gefahr ist groß 

eye home zur Startseite
kbigo 09. Apr 2017

So, um hier mal etwas aufzuräumen: Es gibt verschiedene Arten von Systemen - rein...

cry88 10. Okt 2016

Das sollte man allerdings zusätzlich einmal erwähnen, ansonsten gehen die Leute vom...

daydreamer42 02. Okt 2016

Unterhalb der Gotzkowsky-Brücke (in Richtung Gotzkowsky-Straße) wurde gebaut. Die Fu...

BLi8819 02. Okt 2016

Die Anzeige für Golem Pur wird scheinbar nachträglich geladen. Dadurch verschiebt sich...

Martin, HH 02. Okt 2016

Wenn das überhaupt googelbar ist ... Ich weiß das aus eigener Erfahrung. Damals hatte ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Drägerwerk AG & Co. KGaA, Lübeck


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 16,99€
  3. 199€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Was bitte ist an W10 "vollwertig"?

    Flobo.org | 19.10. 23:59

  2. Re: und die nächste Nebelkerze ...

    DreiChinesenMit... | 19.10. 23:57

  3. Re: Mehr Funklöcher als...

    mathew | 19.10. 23:47

  4. Re: "kann zwar kein Benzintank explodieren"

    bombinho | 19.10. 23:44

  5. Re: Hier der Beweis ;-)

    mathew | 19.10. 23:41


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel