Abo
  • IT-Karriere:

Sicherheitsproblem: Alle Kunden von Dell.com müssen ihr Passwort zurücksetzen

Jemand hatte es auf die Kundeninformationen von Dell.com abgesehen. Laut dem Unternehmen besteht kein Risiko, Passwörter seien nicht im Klartext gespeichert. Trotzdem müssen alle ihre Passwörter zurücksetzen.

Artikel veröffentlicht am , Anna Biselli
Am 9. November gab es einen Angriff auf das Netzwerk von Dell.
Am 9. November gab es einen Angriff auf das Netzwerk von Dell. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Kunden von Dell.com müssen ihr Passwort zurücksetzen, hat der Computerhersteller Dell bekanntgegeben. Am 9. November 2018 habe sich jemand unbefugt Zugang zum Netzwerk des Unternehmens verschafft und versucht, Kundendaten zu extrahieren. Es gebe jedoch keine Beweise, dass dies dem Angreifer gelungen sei.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Die Informationen, auf die es der Angreifer abgesehen hatte, waren laut Dell Namen, E-Mail-Adressen und gehashte Passwörter. Mit welchem Verfahren die Passwörter der Dell.com-Accounts gehasht wurden, sagte Dell nicht. Passwörter werden gehasht, um sie vor Angreifern zu schützen. Dell.com kennt also die Passwörter der Kunden gar nicht selbst. Beim Login hasht der Nutzer sein Passwort und schickt diesen Wert an den Dienst, der es mit dem hinterlegten Hash vergleicht. Doch nicht alle Hashing-Methoden sind sicher.

Auf Kreditkarteninformationen oder andere Finanzdaten hätte es der Angreifer nicht abgesehen, sagte Dell. Laut der Nachrichtenagentur Reuters informierte das Unternehmen seine Kunden zunächst nicht über den Grund des Resets, der bereits am 14. November erfolgt sei. Wie viele Accounts betroffen waren, wollte Dell nicht sagen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 43,99€
  2. 2,80€
  3. 51,95€
  4. (-12%) 52,99€

amagol 29. Nov 2018

Teilweise richtig, wenn es um den einen Dienst geht (aber immerhin bringen vorberechnete...

HeroFeat 29. Nov 2018

Nicht immer. Es ist durchaus am Client mit einem vorgegebenen Salt zu hashen. So kann ein...

SJ 29. Nov 2018

In der Dell Ankündigung wird nur von hashed passwords gesprochen. Waren die aber auch...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 9T Pro - Fazit

Das Mi 9T Pro von Xiaomi ist eines der ersten Smartphones, das der chinesische Hersteller offiziell in Deutschland anbietet. Im Test überzeugt das Gerät durch sehr gute Hardware zu einem verhältnismäßig geringen Preis.

Xiaomi Mi 9T Pro - Fazit Video aufrufen
Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
    Manipulierte Zustimmung
    Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

    Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
    2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
    3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
    Surface Hub 2S angesehen
    Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

    Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
    2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
    3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

      •  /