Abo
  • Services:

Sicherheitsproblem: Alle Kunden von Dell.com müssen ihr Passwort zurücksetzen

Jemand hatte es auf die Kundeninformationen von Dell.com abgesehen. Laut dem Unternehmen besteht kein Risiko, Passwörter seien nicht im Klartext gespeichert. Trotzdem müssen alle ihre Passwörter zurücksetzen.

Artikel veröffentlicht am , Anna Biselli
Am 9. November gab es einen Angriff auf das Netzwerk von Dell.
Am 9. November gab es einen Angriff auf das Netzwerk von Dell. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Kunden von Dell.com müssen ihr Passwort zurücksetzen, hat der Computerhersteller Dell bekanntgegeben. Am 9. November 2018 habe sich jemand unbefugt Zugang zum Netzwerk des Unternehmens verschafft und versucht, Kundendaten zu extrahieren. Es gebe jedoch keine Beweise, dass dies dem Angreifer gelungen sei.

Stellenmarkt
  1. Loh Services GmbH & Co. KG, Haiger
  2. BWI GmbH, deutschlandweit

Die Informationen, auf die es der Angreifer abgesehen hatte, waren laut Dell Namen, E-Mail-Adressen und gehashte Passwörter. Mit welchem Verfahren die Passwörter der Dell.com-Accounts gehasht wurden, sagte Dell nicht. Passwörter werden gehasht, um sie vor Angreifern zu schützen. Dell.com kennt also die Passwörter der Kunden gar nicht selbst. Beim Login hasht der Nutzer sein Passwort und schickt diesen Wert an den Dienst, der es mit dem hinterlegten Hash vergleicht. Doch nicht alle Hashing-Methoden sind sicher.

Auf Kreditkarteninformationen oder andere Finanzdaten hätte es der Angreifer nicht abgesehen, sagte Dell. Laut der Nachrichtenagentur Reuters informierte das Unternehmen seine Kunden zunächst nicht über den Grund des Resets, der bereits am 14. November erfolgt sei. Wie viele Accounts betroffen waren, wollte Dell nicht sagen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

amagol 29. Nov 2018 / Themenstart

Teilweise richtig, wenn es um den einen Dienst geht (aber immerhin bringen vorberechnete...

HeroFeat 29. Nov 2018 / Themenstart

Nicht immer. Es ist durchaus am Client mit einem vorgegebenen Salt zu hashen. So kann ein...

SJ 29. Nov 2018 / Themenstart

In der Dell Ankündigung wird nur von hashed passwords gesprochen. Waren die aber auch...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /