Abo
  • Services:
Anzeige
Watch Paint Dry auf Steam
Watch Paint Dry auf Steam (Bild: Steam)

Sicherheitslücken: "Feuchte Farbe" auf Steam geschmuggelt

Watch Paint Dry auf Steam
Watch Paint Dry auf Steam (Bild: Steam)

Immer wieder klagen Nutzer über Sicherheitslücken auf Steam, jetzt hat ein Student die Sache mal aus Entwicklersicht untersucht - und ein angebliches Programm namens "Watch Paint Dry" ohne Zustimmung von Valve im Store veröffentlicht.

Der britische Student Ruby Nealon hat ein Programm namens Watch Paint Dry im Store von Steam veröffentlicht - ohne die Zustimmung von Valve. Mit der Aktion wollte Nealon zum einen zeigen, dass es auf Steam noch immer größere Sicherheitslücken gibt. Zum anderen sollte das Ganze ein Aprilscherz sein, der allerdings durch einen Fehler ein paar Tage zu früh online ging: "Watch Paint Dry" ist im angelsächsischen Raum der scherzhaft gemeinte Hinweis darauf, dass etwas extrem langweilig ist, ebenso langweilig, wie Farbe beim Trocknen zuzusehen.

Anzeige

Laut The Register hat Ruby Nealon zu einer Handvoll von Tricks gegriffen, um das vermeintliche Spiel auf Steam zu schmuggeln. Zuerst habe er ein Nutzerkonto auf Steam eröffnet, dann Ingame-Sammelkarten erstellt und diese durch Manipulation am HTML-Code als von Valve freigegeben gekennzeichnet.

Anschließend habe er auch die Einstellungen seines Nutzerkontos so ändern können, dass sie wie die von einem Valve-Mitarbeiter ausgesehen hätten. Nach wenigen weiteren, vergleichsweise simplen Schritten habe er Watch Paint Dry dann veröffentlichen können.

Dort ist es allerdings nicht lange geblieben, sondern wurde von Valve entfernt. Hackern mit bösen Absichten hätte dieses Zeitfenster allerdings schon reichen können, um Malware zumindest an ein paar Nutzer auszuliefern. Valve hat The Register gesagt, dass die Sicherheitslücken inzwischen geschlossen sind.

Nealon empfiehlt auf Basis seiner Erfahrungen, dass Shopbetreiber für nutzergenerierte Inhalte, die freigegeben werden müssen, aus Sicherheitsgründen die richtigen Prozesse wählen. Er rät ab von schlicht änderbaren Kennzeichnungen wie "Review ready" und "Reviewed". Stattdessen sollten nacheinander abzuarbeitende und über Tickets verfolgbare Abläufe eingerichtet werden.


eye home zur Startseite
benurb 30. Mär 2016

Ein nicht ganz unwichtiges Detail ist, dass Ruby Zugriff auf einen bereits für Steamworks...

Moe479 30. Mär 2016

nur den status selbst festzuhalten und nicht wer diesen warum wann gesetzt hat ist schon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., Berlin
  2. Läpple Dienstleistungsgesellschaft mbH, Heilbronn
  3. Bizerba SE & Co. KG, Balingen
  4. M&M Software GmbH, St. Georgen, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 486,80€
  2. 546,15€

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wanna Cry: Wo die NSA-Exploits gewütet haben
Wanna Cry
Wo die NSA-Exploits gewütet haben
  1. Deutsche Bahn Schadsoftware lässt Anzeigetafeln auf Bahnhöfen ausfallen
  2. Wanna Cry NSA-Exploits legen weltweit Windows-Rechner lahm
  3. Mc Donald's Fatboy-Ransomware nutzt Big-Mac-Index zur Preisermittlung

Komplett-PC Corsair One Pro im Test: Kompakt, kräftig, kühl
Komplett-PC Corsair One Pro im Test
Kompakt, kräftig, kühl
  1. Corsair One Pro Doppelt wassergekühlter SFF-Rechner kostet 2.500 Euro

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Re: 16GB RAM Maximum

    Carlo Escobar | 22:26

  2. Re: Aber Suchmaschinen-Bombing ist weiter erlaubt...

    Cok3.Zer0 | 22:24

  3. Re: Inexio = Monopolstellung mit überteuerten...

    RipClaw | 22:16

  4. Re: USB Type-C fehlt

    Carlo Escobar | 22:08

  5. Re: Kommt mir auch auf Kundenseite bekannt vor.

    Niaxa | 22:07


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel