Abo
  • Services:
Anzeige
Der Heartbleed-Bug bedroht die Verschlüsselung im Netz.
Der Heartbleed-Bug bedroht die Verschlüsselung im Netz. (Bild: Heartbleed.com/Screenshot: Golem.de)

Sicherheitslücke: Unternehmen können für Schäden durch Heartbleed haftbar sein

Der Heartbleed-Bug bedroht die Verschlüsselung im Netz.
Der Heartbleed-Bug bedroht die Verschlüsselung im Netz. (Bild: Heartbleed.com/Screenshot: Golem.de)

Der Heartbleed-Bug gilt als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten. Millionen SSL-gesicherte Websites waren betroffen, erste Missbrauchsfälle sind bekanntgeworden. Können Unternehmen und Admins, die den Fehler nicht behoben haben, für Schäden belangt werden? Golem.de hat nachgefragt.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

Am Montag ist der Heartbleed-Bug bekanntgeworden, der Millionen von SSL-gesicherten Websites betrifft. Bis gestern hatten viele Anbieter den Fehler noch nicht behoben, so dass Passwörter und andere sensible Daten weiterhin gefährdet sind. Nutzer von betroffenen Internet-Plattformen können Anspruch auf Schadensersatz gegenüber dem Betreiber dieser Plattformen haben. Administratoren sind gegenüber den Nutzern in der Regel nicht persönlich haftbar.

Anzeige

Auch im Verhältnis zu den Betreibern der Plattform sind Administratoren von Schadensersatzforderungen üblicherweise nicht oder nur eingeschränkt betroffen, wenn sie Arbeitnehmer des Unternehmens sind. Sie haften in der Regel gegenüber ihrem Arbeitgeber nur dann, wenn sie mit Vorsatz oder grob fahrlässig handeln. "Grob fahrlässig" handeln Administratoren dann, wenn sie außer Acht lassen, was jedem einleuchten würde. Allerdings können solche Verstöße von Administratoren sonstige arbeitsrechtliche Konsequenzen haben.

Externe Administratoren haften unbeschränkt

Anders ist das beim Outsourcing: Externe Administratoren haften grundsätzlich unbeschränkt, wenn sie die Haftung bei "fahrlässigem" Handeln nicht vertraglich ausgeschlossen haben. So erläutert Daniel Rücker die allgemeinen Rechtsgrundsätze, deren praktische Anwendung jeweils stark von den Umständen im Einzelfall abhängt. Rücker ist Rechtsanwalt für IT-Recht und bearbeitet Fälle bekannter Internet-Plattformen für die europaweit renommierte Kanzlei Noerr LLP.

Betreiber von Onlinediensten können gegenüber ihren Kunden aufgrund vertraglicher Vereinbarungen haften, die bei der Anmeldung zu Plattformen zustandekommen. "Der Vertrag löst Sorgfaltspflichten auf beiden Seiten aus", sagt Rücker. Auf Seiten des Anbieters bestehen diese regelmäßig darin, dass er Sicherheitsmaßnahmen treffen muss, die zumindest üblichen Standards genügen.

Zu diesen Standards gehört zum Beispiel der IT-Grundschutz des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Auch das Datenschutzrecht verpflichtet zur Einhaltung von Sicherheitsstandards. Plattformbetreiber können ihre Haftung in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen nur sehr begrenzt einschränken. "Falls ein Plattformbetreiber in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für nichts haften will", so Rücker, "ist eine solche Haftungsbeschränkung unwirksam".

Wann können Nutzer einen Schadensersatzanspruch vor Gericht durchsetzen? 

eye home zur Startseite
trendfischer 11. Apr 2014

Tja, die neuen MacBook Pros haben keinen Kensington-Lock mehr, sprich wir können die...

Himmerlarschund... 11. Apr 2014

Passiert meinem Kollegen auch öfter mal :-)

DancingBallmer 10. Apr 2014

Mir geht es eher um ein Feedback der Webseitenbetreiber, heißt man kann jetzt die...

Lala Satalin... 10. Apr 2014

Schon klar.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Böblingen
  3. via 3C Career Consulting Company GmbH, Munich
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 25,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Quartalszahlen

    Intel meldet Rekordumsatz für zweites Quartal 2017

  2. Deutsche Telekom

    Router-Hacker bekommt Bewährungsstrafe

  3. Gnome

    Freiheit ist mehr als nur Code

  4. For Honor

    Samurai, Wikinger und Ritter bekommen dedizierte Server

  5. Smartphones

    Broadpwn-Lücke könnte drahtlosen Wurm ermöglichen

  6. Docsis 3.0

    Huawei erreicht 1,6 GBit/s mit altem Kabelnetzstandard

  7. Tasty One Top

    Buzzfeed stellt vernetzte Kochplatte vor

  8. Automated Valet Parking

    Lass das Parkhaus das Auto parken!

  9. Log-in-Allianz

    Prosieben, GMX und Zalando starten Single-Sign-on-Dienst

  10. Andreas Kaufmann

    Leica-Chef träumt vom eigenen Kamera-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  2. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  3. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

  1. Re: Kleine Akkus sind viel besser als Große!

    thinksimple | 16:46

  2. Re: Mach deinen Scheiß doch mal selbst.

    plutoniumsulfat | 16:43

  3. Re: Ich höre nur mimimimi

    Muhaha | 16:37

  4. Re: Smartphone + Kamera bleibt IMMER ein Kompromiss

    ichbinsmalwieder | 16:31

  5. Re: ich zeig das nächste mal einen kranken an

    Plasma | 16:28


  1. 16:28

  2. 15:11

  3. 14:02

  4. 13:44

  5. 13:00

  6. 12:45

  7. 12:29

  8. 11:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel