Sicherheitslücke: PDF-Signaturen immer noch unsicher

Mit Tricks lassen sich PDF-Dokumente erzeugen, die man nach dem Signieren verändern kann, ohne dass die digitale Signatur ungültig wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Erneut konnte gezeigt werden, dass Signaturen in PDF-Dateien nicht sicher sind.
Erneut konnte gezeigt werden, dass Signaturen in PDF-Dateien nicht sicher sind. (Bild: Antonio Litterio, Wikimedia Commons/CC-BY-SA 3.0)

Ein Team der Ruhr-Universität Bochum hat erneut gezeigt, dass digitale Signaturen in PDFs nicht besonders sicher sind. Bereits im vergangenen Jahr gelang es den Forschern, die Signaturprüfung vieler PDF-Viewer auszutricksen. Jetzt legten sie nach: Erneut schafften sie es, die Signaturprüfung in allen getesteten Applikationen zu überlisten.

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Mathematiker / Physiker / Ingenieur als wissenschaftlicher Berater IT-Sicherheit ... (m/w/d)
    VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin, Bonn, München, Hannover, Erfurt
  2. Consultant Backup (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
Detailsuche

Der neue Angriff, den die Entdecker Shadow-Angriff nennen, funktioniert so, dass in einem Dokument bereits manipulierte Inhalte vorhanden sind. Zum Zeitpunkt der Signatur sind diese aber unsichtbar. Anschließend kann das Dokument so manipuliert werden, dass die unsichtbaren Inhalte angezeigt werden.

Objekte unsichtbar machen oder austauschen

Der PDF-Standard sieht vor, dass sich an ein Dokument am Ende zusätzliche Daten anfügen lassen. Das führt nur in bestimmten Fällen dazu, dass die Signatur ungültig wird. So wird etwa in den meisten PDF-Viewern eine Warnung angezeigt, wenn man zusätzliche Objekte in ein Dokument einfügt. Zu keiner Warnung führt es hingegen, wenn beispielsweise ein bestehendes Objekt unsichtbar gemacht wird.

Insgesamt konnten die Forscher drei verschiedene Varianten finden, wie sich mit dieser Methode Dokumente erzeugen lassen, die sich nach einer Signatur inhaltlich verändern lassen. Ein Grundproblem bleibt wie schon bei den Angriffen im vergangenen Jahr, dass sich eine Signatur bei PDFs nicht zwangsweise auf das gesamte Dokument bezieht.

Golem Karrierewelt
  1. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.03.2023, Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    09.-13.01.2023, virtuell
Weitere IT-Trainings

In den Produkten von Adobe wurden die Lücken mit einem Sicherheitsupdate im Mai geschlossen. Einen Überblick zu Updates für andere PDF-Viewer gibt es auf der Webseite der Forscher.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amazon Shopper Panel
Amazon zahlt für Überwachung des Smartphone-Datenverkehrs

Wer seinen gesamten Smartphone-Datenverkehr über Amazons Server leitet, wird mit einem monatlichen Gutschein dafür bezahlt.

Amazon Shopper Panel: Amazon zahlt für Überwachung des Smartphone-Datenverkehrs
Artikel
  1. Vodafone und Telekom: LTE-Ausbau in Berliner Bahntunneln dauert weitere Jahre
    Vodafone und Telekom
    LTE-Ausbau in Berliner Bahntunneln dauert weitere Jahre

    Laut Senatsverwaltung kam der Ausbau der Base-Transceiver-Station-Hotels nicht wie geplant voran. Nicht nur die Kunden von Vodafone und Telekom haben das Nachsehen.

  2. Northrop Grumman: B21 Raider als erster digitaler Bomber vorgestellt
    Northrop Grumman
    B21 Raider als erster digitaler Bomber vorgestellt

    Northrop Grumman hat mit dem B-21 Raider eine neuen Tarnkappenbomber vorgestellt. Dabei kamen agile Softwareentwicklung und digitales Engineering zum Einsatz.

  3. Soziale Netzwerke: Liken bei Hasspostings kann strafbar sein
    Soziale Netzwerke
    Liken bei Hasspostings kann strafbar sein

    Facebook-Nutzer, die nicht davor zurückschrecken, diskriminierende oder beleidigende oder Postings zu liken, sollten sich das gut überlegen. Denn das Drücken des Gefällt-mir-Buttons kann hier erhebliche rechtliche Folgen haben.
    Von Harald Büring

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • SanDisk Extreme PRO 1TB 141,86€ • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 199€, AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: WD_BLACK P10 2TB 76,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /