Abo
  • Services:

Sicherheitslücke: Passworthinweise aus Windows 7 und 8 auslesbar

Beim Anlegen des Nutzerpassworts unter Windows 7 und 8 können die Anwender einen Hinweis als Gedächtnisstütze hinterlegen, um sich ihre Zugangsdaten leichter zu merken. Mit einem Tool lässt sich der eigentlich unleserliche Kennworthinweis aus der Registry auslesen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ausgelesener Kennworthinweis
Ausgelesener Kennworthinweis (Bild: Jonathan Claudius)

Die Kennworthinweise unter Windows 7 und 8 sind nach Angaben des Sicherheitsforschers Jonathan Claudius von Spiderlabs nicht sicher, wenn ein Angreifer Zugriff auf den Rechner erhält, berichtet die Website Ars Technica.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Für Benutzer, die physischen Zugriff auf den Rechner haben, ist der Kennworthinweis immer sichtbar. Bislang halfen die Hinweise in unleserlicher Form aber keinem Angreifer, der zum Beispiel aus der Ferne Zugang zu den Daten des Rechners wie in diesem Falle seiner Registry hatte.

Claudius hat ein nur achtzeiliges Script in Ruby geschrieben, um den Angriffsprozess zu automatisieren. Die Angriffsweise beschrieb er in einem Blogposting. Die Kennworthinweise, die Claudius untersucht hat, werden in der Registry des Betriebssystems zwar unleserlich, aber nicht verschlüsselt abgelegt und sollen sich mit dem Open-Source-Werkzeug Metasploit nach einer Erweiterung von Claudius aufdecken lassen.

Der leserliche Kennworthinweis könnte Angreifern wertvolle Hinweise über das richtige Passwort des Anwenders liefern - schließlich dient es ihm als Gedächtnisstütze. Wer Hinweise wie "Lieblingsfarbe" oder "Mädchenname der Mutter" oder andere leicht auswertbare Informationen hinterlegt hat, sollte sich um kompliziertere Hinweise und vermutlich auch bessere Kennwörter bemühen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Netspy 27. Aug 2012

Dann sagt uns allen doch mal, wie es Microsoft oder Apple besser machen sollen? Würdest...

Downside 27. Aug 2012

+1

Bouncy 27. Aug 2012

Du meine Güte, also extra für dich nochmal in ganz arg simpel (=einfach): User hat...

ww 26. Aug 2012

Ja. Oder 2 Monate. Oder 2 Jahre. Oder nie. Kommt auf Bug, Patch und Maintainer an. Gibt...

1e3ste4 26. Aug 2012

Mal zum mitdenken: Beim Verschlüsseln benutzt man einen Schlüssel. Würde Windows eine...


Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /