• IT-Karriere:
  • Services:

Sicherheitslücke: Hunderttausende Kundendaten von British Airways "gestohlen"

Durch ein Datenleck im Online-Buchungssystem von British Airways wurden die persönlichen Daten von 380.000 Kunden kompromittiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Wo die Daten wohl hinfliegen?
Wo die Daten wohl hinfliegen? (Bild: skeeze/CC0 1.0)

Die Fluggesellschaft British Airways meldet einen "Diebstahl von Kundendaten" in großem Umfang. Angreifer haben durch eine Sicherheitslücke in der Online-Buchung bei der Fluggesellschaft Zugriff auf die persönlichen und Finanz-Daten von 380.000 Kunden gehabt. Betroffen sind alle Buchungen die zwischen dem 21. August und dem 5. September Flüge über die Webseite oder die App der britischen Fluggesellschaft vorgenommen oder bearbeitet wurden. Die widerrechtlich kopierten Daten beinhalten unter anderem die Namen, Adressen, E-Mail-Adressen sowie die Kreditkarten oder Bankverbindungen. Reiseinformationen und Passdaten sollen nicht betroffen sein.

Stellenmarkt
  1. Technica Engineering GmbH, München
  2. Stadt Hildesheim, Hildesheim

Die Fluggesellschaft hat alle betroffenen Kunden informiert und rät ihnen, sich mit ihrer Bank oder ihrem Finanzdienstleister in Verbindung zu setzen und deren Empfehlungen zu folgen. Die Sicherheitslücke sei am Mittwoch entdeckt und mittlerweile geschlossen worden. Näheres zu der Art der Schwachstelle ist nicht bekannt. Polizei und Behörden seien bereits informiert, teilt die britische Fluggesellschaft mit.

Erst kürzlich wurde British Airways vorgeworfen, nicht sorgfältig genug mit den Daten ihrer Kunden umzugehen und persönliche Daten ihrer Kunden an Dritte und Werbeunternehmen weiterzugeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.199€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Apple MacBook Air M1 13,3 Zoll 8GB 256GB SSD 7-Core GPU für 999€, Apple AirPods Pro für...
  3. (u. a. State of Mind für 2,50€, Animal Doctor für 11,99€, Where the Water Tastes Like Wine...
  4. (u. a. Avengers: Endgame (4K-UHD) für 21,45€, Captain Marvel (Blu-ray) für 11,49€, Thor: Tag...

Faksimile 07. Sep 2018

GB ist noch Mitglied der EU => DSGVO gilt hier noch => Wie hoch ist die Strafe für jeden...


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /