Sicherheitslücke: Homebox-6441-Nutzer sollten Firmware überprüfen

Eine Sicherheitslücke erlaubt es, nicht gepatchte O2-Router des Modells Homebox 6441 zu übernehmen. Normalerweise aktualisieren sich die Router automatisch. Besser ist es aber, den aktuellen Patchlevel zu überprüfen.

Artikel veröffentlicht am ,
O2s 6441 ist mit alter Firmware anfällig für Übernahmen.
O2s 6441 ist mit alter Firmware anfällig für Übernahmen. (Bild: O2)

Die Sicherheitsforscher von Nside haben eine gefährliche Sicherheitslücke in Homebox-Routern gefunden. Betroffen ist das Modell Homebox 6441, ein Arcadyan-/Astoria-Router, der von O2 als CPE-Gerät verteilt wird, sprich in Verbindung mit einem Vertrag. Andere Router des Herstellers, die über andere Netzbetreiber verteilt werden, sind laut Nside nicht betroffen.

Stellenmarkt
  1. IT Inhouse Consultant CAD (m/w/d)
    MTU Aero Engines AG, München
  2. IT Administrator (m/w/d) mit Schwerpunkt Endpoint Security
    Bayerische Versorgungskammer, München (Home-Office möglich)
Detailsuche

Normalerweise aktualisieren sich die Router selbst, und da Nside die Lücke rechtzeitig gemeldet hat, konnte sie auch schon beseitigt werden. Nichtsdestotrotz sollten Anwender zumindest einmal kurz ins Router-Interface schauen, ob die Firmware aktuell ist. Laut Nside ist die Version 1.01.30 für die Sicherheitslücke anfällig. Eventuell betrifft das auch alte Versionen, die Nside aber nicht getestet hat.

Die Sicherheitslücke ist insofern gefährlich, als sie es Angreifern von außen erlaubt, mit einem sogenannten Vanilla Buffer Overflow den gesamten Router unter Kontrolle zu bringen. Dieser Buffer Overflow fand sich im eingebetteten Webserver des Routers. Eine Anmeldung beim Router war also nicht einmal nötig, um das Gerät zu kontrollieren.

Der Router ist ein vergleichsweise modernes Gerät, dürfte also vor allem bei neueren Anschlüssen installiert werden, die bis ADSL2+ und VDSL2 bieten. Das Installationsvideo stammt aus dem Jahr 2015, was bei der Identifizierung solcher Anschlüsse, etwa bei Bekannten oder Verwandten, hilfreich sein könnte. Alternativ dürfte auch die Hotline bei der Identifikation der Firmware helfen, da die Instandhaltung der Geräte vom Provider übernommen wird.

Golem Akademie
  1. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. März 2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    28. Februar–4. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das System besitzt eine moderne Dual-Band-WLAN-Einheit (802.11b/g/n/ac) und kümmert sich gleichzeitig um Telefonie, was eine Übernahme umso unangenehmer für Kunden macht, da Angreifer so auch (kostenpflichtige) Telefonate absetzen könnten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. Letzte Meile: Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen
    Letzte Meile
    Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen

    Die Telekom will von 1&1, Vodafone und Telefónica künftig erheblich mehr für die Anmietung der letzten Meile.

  2. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

  3. Musterfeststellungsklage: Parship kann eine Kündigungswelle erwarten
    Musterfeststellungsklage  
    Parship kann eine Kündigungswelle erwarten

    Die Verbraucherzentrale ruft zur Kündigung bei Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital ist das aussichtslos.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /