• IT-Karriere:
  • Services:

Sicherheitslücke: Groupware Horde enthält Backdoor

Nach einem Einbruch auf die FTP-Server des Horde-Projekts weisen dessen Entwickler darauf hin, dass drei ihrer PHP-basierten Produkte mit einem Backdoor-Programm infiziert wurden. Dadurch lassen sich Anwendungen aus der Ferne angreifen.

Artikel veröffentlicht am ,
Hacker haben in das Groupware-Framework eine Backdoor-Anwendung eingeschleust.
Hacker haben in das Groupware-Framework eine Backdoor-Anwendung eingeschleust. (Bild: Horde-Projekt)

Angreifer haben sich Zugriff auf die FTP-Server des Horde-Projekts verschafft und in drei Anwendungen eine Backdoor-Anwendung eingeschleust. Über die Sicherheitslücke lässt sich PHP-Code aus der Ferne in den Horde-Anwendungen ausführen. Der Angreifer muss sich dafür nicht authentifizieren. Exploits sind bereits veröffentlicht worden.

Stellenmarkt
  1. m3connect GmbH, Aachen
  2. Hays AG, München

Anwender, die das Framework Horde 3.3.12 zwischen dem 17. November 2011 und dem 7. Februar 2012 heruntergeladen und installiert haben, sollten schnellstmöglich eine aktualisierte Version von den inzwischen reparierten Servern herunterladen. Auch die Groupware in Version 1.2.10 ist betroffen, sofern sie zwischen dem 9. November 2011 und dem 7. Februar 2012 heruntergeladen wurde. Auch die Webmail-Edition mit der gleichen Versionsnummer, die zwischen dem 2. November 2011 und dem 7. Februar 2012 heruntergeladen wurde, ist betroffen.

Weitere Versionen der Groupware seien nicht betroffen, betont der Horde-Entwickler Jan Schneider, das aktuelle Horde 4 sei sicher. Das Horde-Team werde einen umfassenden Sicherheitscheck starten, damit die Software auch in Zukunft sicher sei.

Horde ist ein PHP-basiertes Framework, das verschiedene Groupware-Komponenten bereitstellt. Die Groupware-Variante besteht aus einer Sammlung von Anwendungen, die auf das Framework zugreifen, wie etwa der Taskmanager Nag oder die Kalenderanwendung Kronolith. Die Webmail-Edition enthält den Client IMP (Internet Messaging Program) sowie das Filterprogramm Ingo. Die aktuelle Version 4 ist seit Mitte 2011 erhältlich. Horde steht unter der LGPL.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

evilchen 15. Feb 2012

@Golem, keine Hintergründe zu der Backdoor?


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021 Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /