Abo
  • IT-Karriere:

Sicherheitslücke: Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

Ein peinlicher Fehler bei einem Sicherheitsunternehmen: Fortinets Webmanager hat das Admin-Passwort nicht korrekt geprüft und lässt daher jeden Nutzer mit beliebiger Zeichenfolge in das System. Ein Patch steht bereit.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Admin-Passwort sollte man schon richtig prüfen!
Das Admin-Passwort sollte man schon richtig prüfen! (Bild: Alex E. Proimos/CC-BY 2.0)

Der Hersteller von Web Application Firewalls und anderen Sicherheitsprodukten Fortinet hat eine kritische Schwachstelle in seinen Appliances geschlossen. Nutzer sollten das Update auf Version 5.8.1 so schnell wie möglich installieren. Angreifer könnten über den verwundbaren Web-Manager Appliances wie Web Application Firewalls übernehmen. Es ist bei weitem nicht das erste Mal, dass Fortinet-Produkte massive Probleme bei der Sicherheit haben.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Konkret betroffen ist die Version 5.8.0 des FortiWebManagers. Nach Angaben des Unternehmens wird das für den Admin-Zugang verwendete Passwort nicht korrekt geprüft und die Software "gewährt Zugang, ohne Ansehen des tatsächlich eingegebenen Strings", wie Fortinet selbst schreibt. Das BSI warnt in einer Kurzinformation vor einem hohen Angriffsrisiko.

Eine Historie kritischer Fehler und Backdoors

Fortinet hatte schon mehrfach mit gravierenden Lücken zu kämpfen. Immer wieder wurde dem Unternehmen vorgehalten, Backdoor-Zugänge anzubieten. Dagegen hatte Fortinet sich stets verwahrt. Tatsächlich gab es allerdings einen Standard-SSH-Zugang mit dem hardcodierten Passwort "FGTAbc11*xy+Qqz27" in Firewalls und anderen Produkten des Unternehmens.

Zuletzt war Fortinet auch vom DUHK-Angriff betroffen. Die Abkürzung steht für "Don't Use Hard-coded Keys". Zehntausende Appliances des Unternehmens benutzten den gleichen Schlüssel für den Zufallszahlengenerator ANSI X9.31. Ist der Schlüssel bekannt, können künftig erzeugte Zufallszahlen von einem Angreifer berechnet werden. Forscher fanden rund 25.000 verwundbare Fortinet-Geräte im Internet.

Fortinet bedankt sich bei Abdulaziz Alrushaid von Saudi Aramco dafür, die Sicherheitslücke im Rahmen von Responsible Disclosure an das Unternehmen gemeldet zu haben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-85%) 8,99€
  2. 2,49€
  3. 3,99€
  4. (-24%) 18,99€

Ingwar 28. Nov 2017

Dir ist aber bewusst dass sowas Geld kostet? Das finden einige Aktionäre und Manager...

Ingwar 28. Nov 2017

Genau du würdest denjenigen kündigen. Danach kommt der nächste Mensch an diese Position...

Baron Münchhausen. 27. Nov 2017

Ich baue erfolgreich seit ca. 7 Jahren nur noch Fake Logins ein. Die meisten kommen nicht...

Lasse Bierstrom 25. Nov 2017

Als würde man auf einer Festung alle Türme und Mauern mit den besten Bogenschützen...

ML82 25. Nov 2017

wie willst du sonst etwas verkaufen was noch nicht da ist? von der habenwirtschaft wurde...


Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
    Das andere How-to
    Deutsch lernen für Programmierer

    Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
    Von Mike Stipicevic

    1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
    Mordhau angespielt
    Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

    Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
    Von Peter Steinlechner

    1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
    2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

      •  /