• IT-Karriere:
  • Services:

Sicherheitsleistung: Das Tesla-Geld ist da

Tesla hat die Sicherheitsleistung in Höhe von 100 Millionen Euro für den Bau der Gigafactory Berlin hinterlegt und so einen Baustopp abgewendet.

Artikel veröffentlicht am ,
So soll die Gigafactory Berlin einmal aussehen.
So soll die Gigafactory Berlin einmal aussehen. (Bild: Tesla)

Der Bau der Tesla-Fabrik in Grünheide kann wie geplant weitergehen, nachdem Tesla die geforderte Sicherheitsleistung hinterlegt hat. Das berichteten die Bild-Zeitung und die B.Z.. Bei der Sicherheitsleistung geht es um die finanzielle Absicherung von möglichen Rückbauverpflichtungen für den Fall, dass die Baugenehmigung doch nicht erteilt werden sollte. Tesla baut aktuell mit vorläufigen Genehmigungen.

Stellenmarkt
  1. Bezirkskliniken Schwaben, Augsburg
  2. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bottrop

Am 17. Dezember 2020 verstrich die erste Frist. Danach wurde sie noch zweimal verlängert: einmal bis zum 15. Januar 2021 und dann erneut bis zum 20. Januar 2021. Offenbar wollte Tesla seine Bilanz für das Jahr 2020 nicht dadurch belasten.

Die letzte Fristverlängerung wurde von Tesla nicht genutzt, so dass ein behördlich verhängter Baustopp nun nicht mehr erforderlich ist.

Verwirrspiel um Akkufabrik

Nach einem Bericht des Tagesspiegel sind nun auch die Vorbereitungen für eine Akkufabrik in Grünheide vorangeschritten. Tesla habe einen Bauantrag für eine große Halle bei der Baubehörde des Kreises Oder-Spree gestellt. Diese solle zunächst für Lagerzwecke genutzt werden.

Laut Tagesspiegel soll darin später die Akkuzellproduktion starten. Ein Sprecher des Landratsamtes bestätigte den Antrag zum Bau einer Lagerhalle, einen Antrag für eine Akkufabrik gebe es nicht.

Der Tagesspiegel verweist bei seiner Darstellung auf die Größe der Halle. Diese solle eine Grundfläche von fast 22.000 Quadratmetern haben. Das wäre ein sehr großes Lager. Zum Vergleich: Ein Fußballfeld ist 7.140 Quadratmeter groß.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (AMD Ryzen 9 5950X + Radeon RX 6900 XT)
  2. (u. a. TU7199 58 Zoll für 559€, Q80T QLED 49 Zoll für 859€, TU7199 75 Zoll für 899€, Q60T...
  3. (u. a. Konstruktionsspielzeug von LEGO)
  4. (u. a. MSI GeForce RTX 3060 VENTUS 3X OC 12G für 589€)

zenker_bln 18. Jan 2021 / Themenstart

...Saboteuren als nächstes einfällt, um den Bau doch noch zu verhindern und (zukünftige...

TomTomTomTom 17. Jan 2021 / Themenstart

Danke - Das würde das Bild abrunden.

picaschaf 17. Jan 2021 / Themenstart

You don't say O_O Gilt nach GAAP genauso wie nach deutschen Bilanzierungsvorschriften...

thinksimple 17. Jan 2021 / Themenstart

Börsenwert nicht Firmenwert..... Beim Firmenwert schaut es anders aus. Nio ist auch...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Canon EOS R5 - Test

Canons spiegellose Vollformatkamera EOS R5 kann Fotos mit 45 Mpx aufnehmen und Videos in 8K - aber Letzteres nur mit Einschränkungen.

Canon EOS R5 - Test Video aufrufen
The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
    MCST Elbrus
    Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

    32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
    2. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs
    3. Core i5-L16G7 (Lakefield) im Test Intels x86-Hybrid-CPU analysiert

    Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
    Wissen für ITler
    11 tolle Tech-Podcasts

    Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
    Von Dennis Kogel


        •  /