Abo
  • Services:
Anzeige
Daten von Millionen Twitter-Nutzern sollen abgefangen worden sein.
Daten von Millionen Twitter-Nutzern sollen abgefangen worden sein. (Bild: Esther Vargas/CC-BY-SA 2.0)

Sicherheit: Millionen Twitter-Passwörter sollen im Netz kursieren

Daten von Millionen Twitter-Nutzern sollen abgefangen worden sein.
Daten von Millionen Twitter-Nutzern sollen abgefangen worden sein. (Bild: Esther Vargas/CC-BY-SA 2.0)

Im Internet kursieren derzeit Millionen von Nutzerdaten aus Jahre alten Angriffen auf Netzwerke wie Myspace, Tumblr und LinkedIn: Nun soll auch ein Datensatz mit fast 33 Millionen Einträgen von Twitter aufgetaucht sein.

Nach einem Bericht des Portals Techcrunch sind mehr als 32 Millionen Nutzernamen, Passwörter im Klartext und E-Mail-Adressen von Twitter-Anwendern im Netz im Umlauf. Hacker sollen die Daten vermutlich nicht durch einen Angriff auf Twitter selbst abgefangen haben, sondern mit einer Schadsoftware bei den betroffenen Nutzern.

Anzeige

Twitter sei den Meldungen nachgegangen, schrieb der Sicherheitschef des Unternehmens, Michael Coates, auf Twitter. Ein Datenleck beim Netzwerk selbst habe es nicht gegeben. Außerdem speichere Twitter die Passwörter verschlüsselt ab.

Die Website leakedsource.com hatte zuvor berichtet, ihr seien die Daten zugespielt worden. Dort können nach eigenen Angaben Hunderte geleakte Datensätze durchsucht werden. Twitter arbeite mit der Seite zusammen, um die Informationen zu überprüfen, schrieb Coates.

Ob es sich um echte Zugangsdaten zu Twitter handelt, ist nicht klar. Der vermeintliche Leak stieß in der Szene auch auf Skepsis. Der australische Sicherheitsexperte Troy Hunt schrieb auf Twitter: "Das 'Leck' bei Twitter könnte auch genauso gut vorgetäuscht sein. Wir haben zuletzt eine Flut von Fakes gesehen." Hunt empfahl Nutzern generell, ihr Passwort zu ändern, wenn es schwach ist oder schon vorher benutzt wurde, sowie die 2-Faktor-Authentifizierung zu aktivieren.


eye home zur Startseite
Trollmagnet 09. Jun 2016

Ich bin drin bei etlichen Diensten (erschreckend), aber zum Glück nicht mein Twitter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Engelhorn KGaA, Mannheim
  2. Mavi Europe AG, Heusenstamm
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,99€
  2. 11,99€
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HP, Philips, Fujitsu

    Bloatware auf Millionen Notebooks ermöglicht Codeausführung

  2. Mali-C71

    ARM bringt seinen ersten ISP für Automotive

  3. SUNET

    Forschungsnetz erhält 100 GBit/s und ROADM-Technologie

  4. Cisco

    Kontrollzentrum verwaltet Smartphones im Unternehmen

  5. Datenschutz

    Facebook erhält weiterhin keine Whatsapp-Daten

  6. FTTH

    Telekom will mehr Kooperationen für echte Glasfaser

  7. Open Data

    OKFN will deutsche Wetterdaten befreien

  8. Spectrum Next

    Voll kompatible Neuauflage des ZX Spectrum ist finanziert

  9. OmniOS

    Freier Solaris-Nachfolger steht vor dem Ende

  10. Cybercrime

    Computerkriminalität nimmt statistisch gesehen zu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV Stick 2 im Test: Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
Fire TV Stick 2 im Test
Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
  1. Streaming Amazon bringt Alexa auch auf ältere Fire-TV-Geräte
  2. Streaming Amazon plant Fire TV mit 4K- und HDR-Unterstützung
  3. Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt

Garmin Fenix 5 im Test: Die Minimap am Handgelenk
Garmin Fenix 5 im Test
Die Minimap am Handgelenk

Creators Update im Test: Erhöhter Reifegrad für Windows 10
Creators Update im Test
Erhöhter Reifegrad für Windows 10
  1. Windows 10 Mobile Da waren es nur noch 13
  2. Creators Update Die meisten Linux-Entwickler-Tools laufen auf Windows
  3. Windows 10 Microsoft verrät, welche Daten gesammelt werden

  1. Re: Bildrate nicht bedeutsam?

    marcelpape | 20:02

  2. Re: Humble Mobile Bundle

    RLYFGT | 20:00

  3. Re: Tesla 3 kostet knapp 35.000, EXKLUSIVE Prämie

    ArcherV | 19:49

  4. Re: ...bringt diese oft wiederholte Darstellung...

    nille02 | 19:49

  5. Re: "Bereitschaft, die Netze freiwillig zu...

    Faksimile | 19:45


  1. 19:00

  2. 18:44

  3. 18:14

  4. 17:47

  5. 16:19

  6. 16:02

  7. 15:40

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel