Abo
  • Services:

Sicherheit: Microsoft verschiebt Patchday auf unbestimmte Zeit

Eigentlich wollte Microsoft am heutigen Mittwoch Patches für seine Produkte veröffentlichen. Weil kurz vorher Fehler in einem Patch gefunden wurden, hat der Hersteller den Patchday auf unbestimmte Zeit verschoben.

Artikel veröffentlicht am ,
Patchday von Microsoft auf unbestimmte Zeit verschoben.
Patchday von Microsoft auf unbestimmte Zeit verschoben. (Bild: Greg Baker/AFP/Getty Images)

Viele Microsoft-Kunden sind möglicherweise knapp vor erheblichen Problemen bewahrt worden. Eigentlich wollte Microsoft wie gewohnt am zweiten Dienstag im Monat seinen Patchday veranstalten. Das erfolgt meist am späten Dienstagabend deutscher Zeit. In diesem Monat wurde der Patchday jedoch auf unbestimmte Zeit verschoben: In einem der geplanten Patches wurden in letzter Sekunde erhebliche Probleme gefunden. Welche Schwierigkeiten dadurch vermieden worden wären, teilte Microsoft nicht mit. Auch einen neuen Termin für den Patchday nannte Microsoft nicht.

Stellenmarkt
  1. Hanseatisches Personalkontor, München (Osten)
  2. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund

Microsoft veröffentlicht seit vielen Jahren Sicherheits-Patches einmal im Monat. Bevor diese Änderung im Herbst 2003 eingeführt wurde, kam es vor, dass Systeme mehrmals im Monat aktualisiert werden mussten, um Sicherheitslücken zu schließen. Mit dem Patchday wird der Administrationsaufwand vor allem von Windows-Systemen vereinfacht, weil Computer nur noch in Ausnahmefällen mehr als einmal im Monat mit Sicherheits-Patches versehen werden müssen. Auch andere Software-Anbieter haben kurz danach feste Patchday-Intervalle eingeführt.

Patchday verlief nicht immer ohne Probleme

Seit der Umstellung auf einen festen monatlichen Patchday hat Microsoft den betreffenden Tag eingehalten. Das lief nicht immer reibungslos, und es kam vor, dass Patches bei Kunden zu Problemen führten. Einige Male musste Microsoft reagieren und die Verteilung einzelner Patches aussetzen. So kam es vor, dass die Windows-Systeme mancher Kunden nicht mehr starten wollten, und der betreffende Patch erst deinstalliert werden musste, damit die Computer wieder verwendet werden konnten. Später veröffentlichte Microsoft dann fehlerkorrigierte Patches.

Einen solchen Vorfall wollte Microsoft in diesem Monat offenbar verhindern und entschied sich daher, den Patchday zu verschieben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (Prime Video)

Salzbretzel 15. Feb 2017

Ist das wie der Bigfoot und andere Kreaturen da draußen? Ich meine es könnte ja sein...

Tantalus 15. Feb 2017

Hast Du auch noch was sinnvolles beizutragen? Zumindest hab ich genügend Erfahrung in...

Braineh 15. Feb 2017

Ja, lass dein Windows einfach in der Ecke... Wie man sich so echauffieren kann, ohne den...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /