Abo
  • Services:
Anzeige
Eine Drohne des französischen Kurierdienstes Geopost
Eine Drohne des französischen Kurierdienstes Geopost (Bild: Boris Horvat/AFP/Getty Images)

Hardware, Software und Cloud aus einer Hand

Dafür bietet Airware ein Paket aus Hardware, Software und Cloud-Diensten. Dabei wird die kleine Box mit dem Flight Core an oder in der Drohne angebracht und kommuniziert mit einem Windows-Notebook oder -Tablet am Boden, auf dem als Software die AIP läuft. Vor Flugbeginn wird damit ein Flugplan erstellt, der das Einsatzgebiet festlegt und Grenzen setzt, was Flugbahn, Höhe und zu überfliegendes Gebiet genauso betrifft wie die eigentliche Aufgabe, etwa Fotoaufnahmen im Sekundentakt.

Anzeige

Dabei ist Airwares Steuerungssoftware nach Aussagen von Downey im Gegensatz zu vergleichbaren Systemen auch für flugtechnisch nicht versierten Personen schnell zu erlernen. Noch in diesem Jahr sollen Airwares Nutzer mit dem Linux-basierten SDK "App Core" mit selbst entwickelten Apps die Fähigkeiten ihrer Drohnen erweitern können. Die Cloud-Plattform speichert dabei Flug- und Sensordaten.

Der Markt für Software zur Steuerung von Drohnen ist derzeit noch in der Konsolidierungsphase. Umso wichtiger ist jetzt die Festlegung möglichst offener Standards, um es einerseits Gesetzgebern zu vereinfachen, den Flugbetrieb zu regulieren und Gefahren abzuwehren. Andererseits fördert eine offene Plattform die Sicherheit der Software und befördert Forschung und Entwicklung. Der zweite Teil des Artikels betrachtet die gesetzlichen Vorgaben für Drohnenflug und die Sicherheitslage beim Hacking.

 Linux für die Lüfte

eye home zur Startseite
centerspeaker 10. Nov 2015

Aus Sicht des Regulierers und der Sicherheitsorgane bestimmt, aber aus Sicht des Nutzers...

irata 06. Nov 2015

Das hat auch niemand je ernsthaft behauptet.

joypad 03. Nov 2015

+1

Wallbreaker 03. Nov 2015

Das ist Unfug. Mal von abgesehen das kein Betriebssystem etwas dafür kann, wenn...

jsm 02. Nov 2015

So ist es! Die Natur hat nicht umsonst die Evolution und das Energie-Aufwändige tauschen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Neu-Isenburg
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. SCHMIDT Technology GmbH, St. Georgen
  4. Haufe Group, Freiburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Geht heulen!

    Schnippelschnappel | 01:29

  2. Re: Das sagt eine Schlange auch

    Schnippelschnappel | 01:27

  3. Political correctness jetzt auch im Wettbewerb?

    Schnippelschnappel | 01:23

  4. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    Cystasy | 01:14

  5. Re: So So der Hersteller der Cheatengine ist also...

    Cystasy | 00:59


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel