• IT-Karriere:
  • Services:

Sicherheit: Apple ruft Akkus von einigen Macbook Pro zurück

Aus Gründen der Sicherheit startet Apple einen Rückruf von Notebooks des Modelljahrgangs 2015. Betroffen sind ausschließlich 15 Zoll große Macbook Pro.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple legt ein Rückrufprogramm für einige Macbook Pro auf.
Apple legt ein Rückrufprogramm für einige Macbook Pro auf. (Bild: Mockdrop.io/Golem.de)

Apple hat ein freiwilliges und kostenloses Rückruf- und Austauschprogramm für einige Macbook Pro aufgelegt. Dabei geht es um das 15-Zoll-Modell, das zwischen September 2015 und Februar 2017 verkauft wurde. Der Akku der Notebooks könne im schlimmsten Fall überhitzen und ein Sicherheitsrisiko darstellen. Apple bittet deshalb die Besitzer auch darum, das Gerät nicht mehr zu benutzen, sondern sich an den Hersteller zu wenden, nachdem ein Identifikationsprozess auf einer speziellen Website gezeigt hat, dass es sich um eines der betroffenen Notebooks handelt.

Stellenmarkt
  1. Hermedia Verlag GmbH, Riedenburg
  2. Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring

Auf der Website des Rückrufs hat Apple Details zur Seriennummer veröffentlicht, damit Anwender die betroffenen Geräte erkennen können.

Der Nutzer muss dort den Modelljahrgang mittels der Funktion "Über diesen Mac" ermitteln. Sollte es sich um ein Macbook Pro (Retina, 15 Zoll, Mitte 2015) handeln, muss die Seriennummer des Computers auf der Webseite angeben. Daraufhin wird angezeigt, ob das Notebook für einen Akkuwechsel qualifiziert ist. Apple nimmt den Austausch kostenfrei vor. Zuvor sollte der Nutzer ein Backup seines Rechners vornehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 499,99€

mrkrisnow 21. Okt 2019

Moin, das ist so nicht ganz richtig. Apple unterstand Sammelklagen bezüglich des Akkus...

jayjay 21. Jun 2019

Dann sollte man ehr zu einem professionellen Gerät wie einem Thinkpad X/T-Serie mit Vor...


Folgen Sie uns
       


It Takes Two - Fazit

Nur für zwei: Das Action-Adventure It Takes Two schickt ein geschrumpftes Paar in eine herausfordernde und herzerwärmende Romantic Comedy.

It Takes Two - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /