Abo
  • Services:
Anzeige
Shroud of the Avatar geht in den Dauermodus.
Shroud of the Avatar geht in den Dauermodus. (Bild: Portalarium)

Shroud of the Avatar: Neustart der Ultima-ähnlichen Fantasywelt

Shroud of the Avatar geht in den Dauermodus.
Shroud of the Avatar geht in den Dauermodus. (Bild: Portalarium)

Lord British drückt in den nächsten Tagen den Reset-Knopf: Dem Rollenspiel Shroud of the Avatar steht ein Neubeginn bevor. Anschließend soll das MMORPG eine dauerhaft laufende Fantasywelt bieten.

Seit 32 Monaten laufen die Server des MMORPGSs Shroud of the Avatar trotz zahlreicher Unterbrechungen, nun wird es einen Neustart geben. Das heißt: Alle Statistiken, Level und Besitztümer werden am 28. Juli 2016 zurückgesetzt. Danach bleibt das PC-Onlinerollenspiel zwar in der Early-Access-Phase - aber einen weiteren "Wipe" soll es nicht mehr geben. Details über den Reset, insbesondere was die Zeiten betrifft, haben die Entwickler auf der offiziellen Webseite veröffentlicht.

Anzeige

Shroud of the Avatar entsteht beim Entwicklerstudio Portalarium unter Leitung von Richard Garriott (Lord British) und Starr Long. Die beiden sind so etwas wie die Urväter moderner MMORPGs: Sie waren maßgeblich am 1997 veröffentlichten Ultima Online beteiligt, das wiederum Vorbild für Titel wie World of Warcraft war. Die beiden haben 2013 auf Kickstarter eine Kampagne für Shroud of the Avatar durchgeführt. Seitdem haben sie rund 9,2 Millionen US-Dollar für das Projekt bekommen.

Sobald die Server von Shroud of the Avatar neu gestartet sind, erwarten Garriott und Long vor allem eines: dass sich die Spieler so schnell wie möglich Grundstücke in der virtuellen Welt sichern. Unterstützer, die den Entwicklern viel Geld zur Verfügung gestellt haben, dürfen sich Filetstücke am Wasser oder mit guter Aussicht sichern. Dort lassen sich Burgen und andere Gebäude errichten. Wer später einsteigt, soll dann nur noch über einen Kauf oder mit anderen Ingame-Methoden an Immobilien kommen können.


eye home zur Startseite
Rabenherz 27. Jul 2016

Ich habe damals auch Ultima Online Renaissance gespielt, noch mit Modem. War mein...

Moe479 26. Jul 2016

das wird son second life bullshit, ohne echtgeld mos nix los ... das ist kein spiel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. Continental AG, Frankfurt
  3. operational services GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  4. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte, deutschlandweit


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Messenger-Dienste

    Bundestag erlaubt großflächigen Einsatz von Staatstrojanern

  2. Zahlungsabwickler

    Start-Up Stripe kommt nach Deutschland

  3. Kaspersky

    Microsoft reagiert auf Antivirus-Kartellbeschwerde

  4. EA Sports

    NHL 18 soll Hockey der jungen Spielergeneration bieten

  5. Eviation

    Alice fliegt elektrisch

  6. Staatstrojaner

    Dein trojanischer Freund und Helfer

  7. OVG NRW

    Gericht stoppt Vorratsdatenspeicherung

  8. Amazon Echo

    Erinnerungsfunktion noch nicht für alle Alexa-Geräte

  9. PowerVR

    Imagination Technologies steht zum Verkauf

  10. Internet der Dinge

    Samsungs T200 ist erster Exynos für IoT



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Assassin's Creed Origins angespielt: Ubisoft verschafft den Auftragskillern Ruhepausen
Assassin's Creed Origins angespielt
Ubisoft verschafft den Auftragskillern Ruhepausen
  1. Xbox One X Probefahrt mit der X-Klasse
  2. Ubisoft Chaoshasen, Weltraumaffen und die alten Ägypter
  3. Xbox One Supersampling im Zeichen des X

Indiegames-Rundschau: Weltraumabenteuer und Strandurlaub
Indiegames-Rundschau
Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  1. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie
  2. Indiegames-Rundschau Söldner, Roboter und das ganze Universum
  3. All Walls Must Fall Strategie und Zeitreisen in Berlin

Github: Wer Entwickler hat, braucht keine PR
Github
Wer Entwickler hat, braucht keine PR
  1. Entwicklerplattform Github bekommt Marktplatz für Werkzeuge
  2. Entwicklungswerkzeuge Gnome erwägt Umzug auf Gitlab
  3. Windows 7 und 8 Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  1. Re: Scheiß Zukunft

    Prinzeumel | 02:46

  2. ++

    teenriot* | 02:29

  3. Start-up ... 2011

    Prinzeumel | 02:28

  4. Morgen irgendwelche demos?

    Prinzeumel | 02:26

  5. Re: toll...aber...

    Rulf | 02:07


  1. 19:16

  2. 18:35

  3. 18:01

  4. 15:51

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:28

  8. 13:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel