Abo
  • Services:
Anzeige
Shroud of the Avatar geht in den Dauermodus.
Shroud of the Avatar geht in den Dauermodus. (Bild: Portalarium)

Shroud of the Avatar: Neustart der Ultima-ähnlichen Fantasywelt

Shroud of the Avatar geht in den Dauermodus.
Shroud of the Avatar geht in den Dauermodus. (Bild: Portalarium)

Lord British drückt in den nächsten Tagen den Reset-Knopf: Dem Rollenspiel Shroud of the Avatar steht ein Neubeginn bevor. Anschließend soll das MMORPG eine dauerhaft laufende Fantasywelt bieten.

Seit 32 Monaten laufen die Server des MMORPGSs Shroud of the Avatar trotz zahlreicher Unterbrechungen, nun wird es einen Neustart geben. Das heißt: Alle Statistiken, Level und Besitztümer werden am 28. Juli 2016 zurückgesetzt. Danach bleibt das PC-Onlinerollenspiel zwar in der Early-Access-Phase - aber einen weiteren "Wipe" soll es nicht mehr geben. Details über den Reset, insbesondere was die Zeiten betrifft, haben die Entwickler auf der offiziellen Webseite veröffentlicht.

Anzeige

Shroud of the Avatar entsteht beim Entwicklerstudio Portalarium unter Leitung von Richard Garriott (Lord British) und Starr Long. Die beiden sind so etwas wie die Urväter moderner MMORPGs: Sie waren maßgeblich am 1997 veröffentlichten Ultima Online beteiligt, das wiederum Vorbild für Titel wie World of Warcraft war. Die beiden haben 2013 auf Kickstarter eine Kampagne für Shroud of the Avatar durchgeführt. Seitdem haben sie rund 9,2 Millionen US-Dollar für das Projekt bekommen.

Sobald die Server von Shroud of the Avatar neu gestartet sind, erwarten Garriott und Long vor allem eines: dass sich die Spieler so schnell wie möglich Grundstücke in der virtuellen Welt sichern. Unterstützer, die den Entwicklern viel Geld zur Verfügung gestellt haben, dürfen sich Filetstücke am Wasser oder mit guter Aussicht sichern. Dort lassen sich Burgen und andere Gebäude errichten. Wer später einsteigt, soll dann nur noch über einen Kauf oder mit anderen Ingame-Methoden an Immobilien kommen können.


eye home zur Startseite
Rabenherz 27. Jul 2016

Ich habe damals auch Ultima Online Renaissance gespielt, noch mit Modem. War mein...

Moe479 26. Jul 2016

das wird son second life bullshit, ohne echtgeld mos nix los ... das ist kein spiel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. SQS Software Quality Systems AG, deutschlandweit, Frankfurt, Köln, München
  3. über HRM CONSULTING GmbH, Saarbrücken
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,90€ + 3,99€ Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. und DOOM gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Cloud Native Con

    Kubernetes 1.6 versteckt Container-Dienste

  2. Blizzard

    Heroes of the Storm 2.0 bekommt Besuch aus Diablo

  3. APT29

    Staatshacker nutzen Tors Domain-Fronting

  4. Stellenanzeige

    Netflix führt ausgefeilten Kampf gegen illegale Kopien

  5. Xbox One

    Neue Firmware mit Beam und Erfolgsmonitoring

  6. Samsung

    Neue Gear 360 kann in 4K filmen

  7. DeX im Hands On

    Samsung bringt eigene Desktop-Umgebung für Smartphones

  8. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest

    Samsung setzt auf langgezogenes Display und Bixby

  9. Erazer-Serie

    Medion bringt mehrere Komplett-PCs mit AMDs Ryzen heraus

  10. DJI

    Drohnen sollen ihre Position und ihre ID funken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gesetzesentwurf: Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus
Gesetzesentwurf
Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus
  1. E-Mail-Lesen erlaubt Koalition bessert Gesetz zum automatisierten Fahren nach
  2. Autonomes Fahren Uber stoppt nach Unfall Versuch mit selbstfahrenden Taxis
  3. Tesla Autopilot Root versichert autonom fahrende Autos

Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Synlight: Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
Synlight
Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
  1. Energieversorgung Tesla nimmt eigenes Solarkraftwerk in Hawaii in Betrieb

  1. Re: Wie "sicher" wird der Fingerabdruck gespeichert?

    picaschaf | 02:20

  2. Re: Und nach 1,5 Jahren auch wieder Schrott wegen...

    picaschaf | 02:18

  3. Re: "[...] setzen allerdings durchgehend auf...

    nille02 | 01:52

  4. Re: Ein bisschen hoch der Fingerabrducksensor

    Penske1 | 01:44

  5. Re: Das ganze nun noch auf...

    Seroy | 01:17


  1. 18:40

  2. 18:19

  3. 18:01

  4. 17:43

  5. 17:25

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 17:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel