Abo
  • IT-Karriere:

Show Modus Ladedock im Hands on: Kein Ersatz für einen Echo Show

Amazon bringt das Show Modus Dock nach Deutschland. Damit kommt ein spezieller Echo-Show-Modus auf die Tablets - per Firmware-Update. Für die Nutzung dieses Modus ist die Dockingstation nicht erforderlich. Aber auch mit Station kann ein Fire-Tablet keinen Echo Show ersetzen.

Ein Hands on von veröffentlicht am
Show Modus Ladedock mit Fire HD 8
Show Modus Ladedock mit Fire HD 8 (Bild: Amazon)

Parallel zum Fire HD 8 der achten Generation hat Amazon das Show Modus Ladedock vorgestellt. Damit kommt auch der Echo-Show-Modus auf Fire-Tablets nach Deutschland. Wir haben uns den speziellen Modus ansehen können. Er ist eine Bereicherung für ein Fire-Tablet - das gleiche gilt nur bedingt für das Show Modus Ladedock.

Inhalt:
  1. Show Modus Ladedock im Hands on: Kein Ersatz für einen Echo Show
  2. Show Modus auf dem Tablet mit Einschränkungen
  3. Verfügbarkeit und Fazit

Das Show Modus Ladedock besteht aus drei Komponenten: Der eigentlichen Ladestation, einer Tablet-Hülle und einem Netzteil. Das Ladedock gibt es nur für die 8- und 10-Zoll-Tablets der Fire-Tablet-Modellreihe. Beim Kauf des Docks muss der Kunde darauf achten, dass er das für seine Tabletgröße passende Modell wählt, denn die Hülle eignet sich entweder für das Fire HD 8 oder das Fire HD 10.

Sie macht beide Tablets klobiger, dabei dient sie eigentlich nur dazu, die Ladeverbindung zwischen Dock und Tablet herzustellen. Das Tablet kann dann nur im Querformat auf die Ladestation gestellt werden und der Akku wird aufgeladen. Dabei helfen Magneten effizient, die passende Position zu finden. Damit das Aufladen funktioniert, muss die Hülle mit dem Ladeanschluss am Tablet verbunden werden, die USB-Buchse ist also nicht frei, wenn die Schutzhülle verwendet wird.

Unverständlicherweise hat auch das neu vorgestellte Fire HD 8 keine passenden Anschlüsse für das Ladedock. Denn es wäre viel einfacher, wenn die nötigen Anschlüsse im Tabletgehäuse vorhanden wären und das Tablet einfach auf das Ladedock gestellt werden könnte. Amazon legt der Hülle keinen Displayschutz bei. Hier wäre ein abnehmbarer Schutz hilfreich, damit es unterwegs gut geschützt ist.

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Nürnberg (Home-Office)
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Das Show Modus Ladedock kann im Neigungswinkel bequem angepasst werden, hat aber weder einen eigenen Lautsprecher noch eigene Mikrofone. Beides wäre sinnvoll, um die Qualität der Musikwiedergabe und die Spracherkennung des Tablets zu erhöhen. Denn im Vergleich zu einem Echo-Lautsprecher klingen die im Tablet verbauten Lautsprecher deutlich schlechter, weil das Volumen fehlt. Auch die Mikrofone sind längst nicht so leistungsfähig wie bei Echo-Lautsprechern.

  • Show Modus Ladedock mit Fire HD 8 (Bild: Amazon)
  • Show Modus Ladedock mit Fire HD 8 (Bild: Amazon)
  • Show Modus Ladedock mit Fire HD 8 (Bild: Amazon)
  • Show Modus Ladedock mit Fire HD 8 (Bild: Amazon)
  • Show Modus Ladedock mit Fire HD 8 (Bild: Amazon)
  • Show Modus Ladedock mit Fire HD 8 (Bild: Amazon)
  • Show Modus Ladedock mit Fire HD 8 (Bild: Amazon)
  • Show Modus Ladedock mit Fire HD 8 (Bild: Amazon)
Show Modus Ladedock mit Fire HD 8 (Bild: Amazon)

Der Show Modus wird Bestandteil von Fire OS. In den Tablet-Einstellungen kann der Nutzer festlegen, dass der Show Modus automatisch startet, sobald das Tablet im Ladedock abgelegt wird. Bei Bedarf kann diese Automatik auch abgeschaltet werden. Über die Schnelleinstellungen lässt sich der Show Modus ansonsten jederzeit aktivieren.

Der Show Modus ahmt dabei einen Echo Show nach, ohne diesen ersetzen zu können.

Show Modus auf dem Tablet mit Einschränkungen 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 3,99€
  3. 4,99€
  4. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Wolfenstein Youngblood angespielt

Zwillinge im Kampf gegen das Böse: Im Actionspiel Wolfenstein Youngblood müssen sich Jess und Soph Blazkowicz mit dem Regime anlegen.

Wolfenstein Youngblood angespielt Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    •  /