Shopping: Rewe testet Einkaufen ohne Kassenzahlung

In einem Supermarkt in Köln hat Rewe Kameras und Sensoren installiert, die Einkaufen ohne traditionelle Bezahlung an der Kasse ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Rewe will ab Spätsommer 2021 kassenloses Einkaufen ermöglichen.
Rewe will ab Spätsommer 2021 kassenloses Einkaufen ermöglichen. (Bild: Rewe)

Die Supermarktkette Rewe testet in Deutschland ein System, in dem Kunden ihre Einkäufe nicht mehr an der Kasse bezahlen müssen. Auch eine eigenständige Erfassung über die Barcodes mit Hilfe einer App ist nicht notwendig. Stattdessen können Kunden die Artikel einfach aus den Regalen nehmen und anschließend damit den Markt verlassen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler für Medizinprodukte (m/w/d)
    Ziehm Imaging GmbH, Nürnberg
  2. Project Manager Apptio (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf
Detailsuche

Die Funktionsweise ist vergleichbar mit der von Amazons Supermärkten, bei denen Kunden ebenfalls einfach Produkte nehmen und den Markt anschließend verlassen können. Kameras in den Gängen sowie Sensoren in den Regalen erfassen, welche Dinge entnommen werden. Diese werden anschließend in einem Nutzerkonto registriert. Nach Verlassen des Marktes wird dann automatisch über eine App abgerechnet.

Rewe arbeitet für die Erfassung der Produkte mit dem Unternehmen Trigo Vision zusammen, wie es in einer Pressemitteilung der Supermarktkette heißt. Personen sollen auf den Kameraaufzeichnungen nicht zu erkennen sein. Vor dem Betreten des Marktes müssen Kunden sich mit einer speziellen App an einer Zutrittsschranke anmelden, deren Überschreiten beim Verlassen des Marktes den Bezahlvorgang auslösen soll.

Test mit eigenen Mitarbeitern startet

Reklamationen sind im Nachhinein über die App möglich. Zudem sollen weiterhin Mitarbeiter im Markt für individuelle Fragen zur Verfügung stehen. Wer das von Rewe "Pick & Go" genannte System nicht verwenden möchte, soll auch in Zukunft wie gehabt an der Kasse zahlen können.

Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs
    8.-12. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Rewe testet das automatisierte Einkaufssystem zunächst mit den 13 Mitarbeitern eines Marktes in der Kölner Zeppelinstraße. Für reguläre Kunden soll Pick & Go ab dem Spätsommer zur Verfügung stehen. Wie schnell das Konzept bei erfolgreichem Test auch auf andere Märkte ausgeweitet wird, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dwalinn 13. Mai 2021

Und du hast seinen Post garnicht gelesen oder schlicht nicht verstanden.... er spielt auf...

MaceWindu 10. Mai 2021

Das dachte man bei den Scannern auch einmal. ;-)

Jolla 07. Mai 2021

Wie bekommt man es eigentlich hin so zu zitieren? Ist das ne Technik aus der Zukunft?

DASPRiD 07. Mai 2021

Eigentlich kein DSGVO Problem. Datenerfassung, die der Vertragserfüllung dient, benötigt...

FreiGeistler 07. Mai 2021

Die dienen der Sicherheit, im Falle eines Überfalls z.B. Gibt dazu strenge Vorschriften...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Silence S04
Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
Artikel
  1. Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
    Microsoft
    Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

    Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Bis Ende 2022: VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren
    Bis Ende 2022
    VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren

    2022 werden VWs Manager den Kurs des Unternehmenschefs Herbert Diess nicht fahren können - Elektroautos und Hybride können als Dienstwagen nicht bestellt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /