Abo
  • Services:
Anzeige
Shootmania Storm
Shootmania Storm (Bild: Nadeo)

Shootmania Storm: Action nach dem Trackmania-Prinzip

Shootmania Storm
Shootmania Storm (Bild: Nadeo)

Eigene Kampfumgebungen dank Karteneditor und ein Schwerpunkt auf Multiplayergefechte: Das französische Entwicklerstudio Nadeo will bei Shootmania Storm auf die gleichen Stärken setzen wie bei Trackmania.

Bislang ist das französische Entwicklerstudio Nadeo vor allem für seine Rennspiele bekannt, jetzt nähert sich auch der Actiontitel Shootmania Storm der offenen Betaphase. Der First-Person-Shooter soll nach dem 2011 gestarteten Trackmania 2 Canyon das zweite Programm für das Onlineportal Maniaplanet.com werden - als dritte Säule ist dann ein Questmania für Rollenspiele geplant.

Anzeige

Wie bei Trackmania steht auch bei Shootmania Storm ein Karteneditor im Mittelpunkt, mit dem Spieler ihre persönlichen Karten designen, verändern und mit der gesamten Community teilen können - und das wohl noch unkomplizierter als mit den bereits jetzt verfügbaren Tools. Nadeo gehört seit 2009 zu Ubisoft und verwendet für Shootmania Storm eine weiterentwickelte Version der hauseigenen Sunrise Engine.


eye home zur Startseite
tingelchen 17. Feb 2012

Im Prinzip nach ja... aber derart ist eher Peinlich. Aber ein Teil meiner Ausführung gibt...

Audiophil 16. Feb 2012

Stimmt, hört sich echt so als ob die die zweite Hälfte des Artikels fehlen würde...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CCV Deutschland GmbH, Au i.d. Hallertau
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. TKI Automotive GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 811,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Gardena nutzt man am Anfang. Später steigt...

    Nethlem | 23:39

  2. Re: Ich blocke nicht die Werbung auf Golem.

    Rulf | 23:39

  3. Re: Solange sie Content produzieren wie

    Muhaha | 23:34

  4. Re: ich benutz keinen blocker

    blacksheeep | 23:31

  5. Re: Angeber-Specs

    HibikiTaisuna | 23:31


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel