Abo
  • Services:
Anzeige
Kickstarter hat die Kampagne des Shooter-Projekts Areal vorerst eingefroren.
Kickstarter hat die Kampagne des Shooter-Projekts Areal vorerst eingefroren. (Bild: Kickstarter)

Shooter-Projekt Areal: Putin-Brief und abruptes Ende der Kickstarter-Kampagne

Die umstrittene Kickstarter-Kampagne des Shooters Areal hat ihr Ziel zwar erreicht, wurde aber mittlerweile eingefroren. Vorausgegangen waren ein angeblicher Brief von Wladimir Putin, Unmengen an Troll-Postings und viel Grund zur Skepsis.

Anzeige

Der Streit um den inoffiziellen Stalker-Nachfolger Areal, einen Shooter von West Games, hat ein vorerst unrühmliches Ende gefunden: Kickstarter hat die erfolgreich finanzierte Kampagne suspendiert, die Entwickler erhalten daher trotz Überschreiten des Ziels von 50.000 US-Dollar vorerst kein Geld.

Das Trust-&-Safety-Team von Kickstarter nennt in seinem Brief an die Unterstützer von Areal keine Gründe, diese sind aber offensichtlich: Das Team hat keine echten Screenshots oder Videos gezeigt, das bisher veröffentlichte Material besteht aus Konzeptzeichnungen und einem Prototyp, der Standard-Assets der Unity-Engine nutzt - Eigenleistung nahezu null, von der angekündigten proprietären Technik ist nichts zu sehen.

Zwischenzeitlich soll bei West Games sogar eine Mail von Wladimir Putin eingetroffen sein, dessen Tochter Areal unterstützt habe. Der Präsident der Russischen Föderation ist dem Schreiben zufolge so von dem Projekt fasziniert, dass er die Entwickler in den Kreml eingeladen haben soll.

Ob aus Übermut oder anderer Motivation hat das Studio kritische Artikel von Forbes und VG247 als "unprofessionell" sowie "voreingenommen" bezeichnet. Im gleichen Update führt West Games eine Liste angeblicher Trolle, die das Projekt schlechtreden würden. Umgekehrt gibt es Nutzer, die fast anderthalbtausend Spam-Posts verfasst haben, offiziell, um Areal zu "verteidigen".

Von den knapp 65.000 US-Dollar stammen rund 26.000 von nur zwei Personen, die - völlig untypisch für Kickstarter - einen Tag vor Ende der Kampagne ihre Pledges erhöht haben.

West Games sucht auf der eigenen Website nach Unterstützern und gibt in einem Statement russischen Forentrollen, der Presse sowie Kickstarter die Schuld daran, dass die Kampagne eingefroren wurde.


eye home zur Startseite
spiderbit 25. Jul 2014

Das spielt doch keine Rolle diese sind offenbar aber nicht in der Lage etwas so zu...

ms (Golem.de) 23. Jul 2014

Wohl eher ein Tippfailer ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Robert Bosch GmbH, Berlin
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Dagegen! [solution inside]

    bombinho | 02:20

  2. Re: Jamaika wird nicht halten

    plutoniumsulfat | 02:06

  3. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    mnementh | 02:05

  4. Re: und die anderen 9?

    plutoniumsulfat | 02:00

  5. Re: mich freut es

    Prinzeumel | 01:50


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel