Shiro Games: Evoland 2 soll Hommage an Rollenspiel-Genre werden

Erst Echtzeit-Rollenspiel, dann Shoot'em Up und später rundenbasiertes Strategiespiel: Evoland 2 will wie sein Vorgänger eine Geschichte über Games an sich erzählen. Die Entwickler versprechen zahlreiche Anspielungen auf Klassiker.

Artikel veröffentlicht am ,
Evoland 2
Evoland 2 (Bild: Shiro Games)

Das unabhängige französische Entwicklerstudio Shiro Games kündigt eine Fortsetzung von Evoland: A Short Story of Adventure Video Games Evolution an. Evoland 2 trägt den Untertitel A Slight Case of Spacetime Continuum Disorder. Es soll in erster Linie ein Rollenspiel sein und über Rollenspiele erzählen. Bei dem rund 400.000 Mal verkauften Vorgänger ging es vor allem um Adventures. Elemente wie den Wechsel zwischen unterschiedlichen Art Styles soll es auch in der Fortsetzung geben. Sie werden aber sowohl vom Szenario als auch von den Entscheidungen des Spielers beeinflusst.

  • Evoland 2 (Bild: Shiro Games)
  • Evoland 2 (Bild: Shiro Games)
Evoland 2 (Bild: Shiro Games)

Shiro Games verspricht, dass das Gameplay vom klassischen Echtzeit-Rollenspiel über Shoot'em Up bis zum rundenbasierten Strategiespiel variiert, vor allem jedoch, dass diese Elemente tiefer in die Handlung integriert werden. Außerdem soll es erneut viel Humor und Anspielungen auf Klassiker geben - welche, wollen die Macher ebenso wie weitere Details wohl in den kommenden Wochen verraten. Einen Erscheinungstermin gibt es noch nicht, auch keine Informationen über die anvisierten Plattformen. Alles andere als Windows-PC und Mac OS, wie beim Vorgänger, wäre eine Überraschung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Telekom-Internet-Booster
Hybridzugang für über 600 MBit/s inhouse kommt

Der Hybridzugang, bei dem der Router die Datenrate aus Festnetz und 5G-Mobilfunknetz aggregiert, wurde schon lange erwartet. Jetzt liefert die Telekom.

Telekom-Internet-Booster: Hybridzugang für über 600 MBit/s inhouse kommt
Artikel
  1. Luftfahrt: Boeing zeigt Konzept eines Tarnkappen-Transportflugzeugs
    Luftfahrt
    Boeing zeigt Konzept eines Tarnkappen-Transportflugzeugs

    Um weniger angreifbar zu sein, sollen militärische Transportflugzeuge künftig mit Tarnkappentechnik ausgestattet werden, wie Boeing zeigt.

  2. Quartalsbericht: IBM streicht 3.900 Stellen
    Quartalsbericht
    IBM streicht 3.900 Stellen

    Auch nach der Ausgründung sind die Techies bei Kyndryl nicht vor einem Stellenabbau sicher. IBM macht es wie die übrige Techbranche.

  3. Pinecil im Test: Ein toller Lötkolben mit RISC-V-Prozessor
    Pinecil im Test
    Ein toller Lötkolben mit RISC-V-Prozessor

    Günstig, leistungsstark und Open Source: Das macht den Lötkolben Pinecil interessant und er überzeugt im Test - auch im Vergleich mit einer JBC-Lötstation.
    Ein Test von Johannes Hiltscher

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM & Grakas im Preisrutsch • PS5 ab Lager bei Amazon • MindStar: MSI RTX 4090 1.899€, Sapphire RX 7900 XT 949€ • WSV: Bis -70% bei Media Markt • Gaming-Stühle Razer & HP bis -41% • 3D-Drucker 249€ • Kingston SSD 1TB 49€ • Asus RTX 4080 1.399€ • Razer bis -60% [Werbung]
    •  /