Abo
  • Services:

Wann Waren beim Zoll bleiben

Soweit Sendungen nicht durch die Deutsche Post, die eine gesetzliche Vertretungsmacht hat, oder durch einen beauftragten Kurierdienst zollamtlich abgefertigt werden, müsse der Empfänger zu seinem zuständigen Zollamt kommen und dort die Zollanmeldung selbst erledigen. Liegen keine Markenfälschungen vor und handele es sich nicht um Waren, für die eine besondere Genehmigung erforderlich ist, könne der Einkauf mitgenommen werden.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Hamburg

Ab einem Gesamtwert von 150 Euro sei gegebenenfalls neben der Einfuhrumsatzsteuer noch Zoll zu zahlen. Der Zollsatz ergibt sich aus dem Zolltarif und ist für jede einzelne Ware individuell festgelegt. Er könne auch bei null Euro liegen.

Wamser: "Das Aufkommen an Postsendungen aus Drittländern, die durch den Zoll müssen, hat durch die bekannte Entwicklung des Internethandels inzwischen gewaltige Dimensionen angenommen."

Wer möchte, kann von Shipito auch die Quittungen wegwerfen lassen, um Einfuhrabgaben und Zollgebühren zu sparen. Shipito ermöglicht es dem Kunden, den Warenwert selbst anzugeben, was FedEx dann dem Zoll vorlegt. Das ist aber nicht zu empfehlen. Der Kölner Medienanwalt Christian Solmecke erklärte Golem.de: "Mit diesem Vorgehen kann man im Einzelfall je nach Höhe der 'gesparten' Kosten selbst eine (versuchte) Steuerhinterziehung nach Paragraf 370 Abgabenordnung begehen. Denn Einfuhrabgaben und Zollgebühren werden laut Paragraf 3 wie Steuern behandelt. Zahlt man diese nicht, obwohl man dazu verpflichtet ist - unterhalb einer Freigrenze ist man dies nicht, hier sollte man sich individuell informieren -, kann das strafbar sein. In jedem Fall begeht man wohl eine Ordnungswidrigkeit nach Paragraf 382 Abgabenordnung, und das kann hohe Bußgelder mit sich bringen."

Die Adresse in Minden, Nevada ändere nichts an der Pflicht, die gegebenenfalls notwendigen Abgaben zu zahlen. Man habe bestenfalls höhere Chancen, bei den regelmäßigen Stichproben nicht aufzufallen. Wird man doch erwischt und fehlt der Beleg, werde der Wert der Ware geschätzt.

Fazit: Shipito bietet einen guten Service für Artikel aus den USA, die sonst gar nicht oder nur zu hohen Kosten zu erhalten wären. Dazu kommen niedrige Preise und eine solide Beratung: Wir können Shipito deswegen sehr empfehlen.

 Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 26,99€
  3. 8,49€
  4. 3,99€

S-Talker 10. Aug 2017

Nein, der Zollwert ist nur der Warenwert. Aber du bezahlt Einfuhrumsatzsteuer auf die...

S-Talker 10. Aug 2017

Ist es heute schon en vogue mit gewerblicher Steuerhinterziehung zu protzen, als ob das...

S-Talker 10. Aug 2017

Das hängt immer davon ab wie gut die Ausliferung lokal funktioniert. Das steht und fällt...

S-Talker 10. Aug 2017

Das stimmt so nicht. Jedes Zollamt handhabt das etwas anders. Bei uns machen die es auch...

specialsymbol 31. Jul 2017

Ich habe zweimal etwas aus dem Ausland verzollen müssen. Beide male dachte ich, das kann...


Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /