• IT-Karriere:
  • Services:

Shinra: Square Enix will Spiele streamen

Unter dem Namen Shinra will Square Enix künftig einen eigenen Streamingdienst für Spiele anbieten. Erster Partner sei Ubisoft, so Yoichi Wada, Chef von Square Enix, der einen Betatest für 2015 ankündigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Yoichi Wada, Chef von Shinra und Square Enix
Yoichi Wada, Chef von Shinra und Square Enix (Bild: Shinra Technologies)

Der japanische Publisher Square Enix hat ein neues Tochterunternehmen mit Sitz in New York gegründet. Es heißt Shinra Technologies und soll Spiele-Streaming anbieten. Gemeint ist damit das Übertragen von Games, die auf Hochleistungsservern berechnet werden, als Videobild auf die Endgeräte der Kundschaft. Ein erster Betatest soll laut Square-Enix-Chef Yoichi Wada - der auch der neuen Firma vorsteht - im Frühjahr 2015 in Japan und den USA starten. Zu den Plänen für Europa äußert sich das Unternehmen noch nicht, ebenso wenig wie zu künftig unterstützten Plattformen.

Stellenmarkt
  1. Technica Engineering GmbH, München
  2. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg

Einen ersten Partner hat Shinra bereits mit Ubisoft gefunden. Die Zusammenarbeit mit weiteren Unternehmen ist ausdrücklich erwünscht - um sich langfristig zu etablieren, dürfte es wichtig sein, den Spielern ein möglichst umfangreiches Angebot mit viel Auswahl bieten zu können.

Spiele-Streaming gilt bei einigen großen Publishern als das nächste große Ding. Derzeit führend dürfte Playstation Now von Sony sein, das in den USA bereits im offenen Betatest läuft - allerdings auf die Playstation-Plattformen beschränkt ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 679€ (inkl. 60€-Rabatt + 60€-Gutschein - Release: 01.06.)
  2. 1.199€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Apple MacBook Air M1 13,3 Zoll 8GB 256GB SSD 7-Core GPU für 999€, Apple AirPods Pro für...

Jakelandiar 23. Sep 2014

Tu Ich nicht und deine Auflistung ist, gelinde gesagt, sehr unglücklich gewählt. Mods...

golam 21. Sep 2014

ActivTimeBattle ATB

Fantasy Hero 19. Sep 2014

...bis die Server abgeschaltet werden.


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /