Shiftlings: Außerirdische Knobelei auf Plattformen

Über die inzwischen für Indie-Spiele zuständige Marke Sierra kündigt Activision ein kunterbuntes Denksportspiel namens Shiftlings an.

Artikel veröffentlicht am ,
Shiftlings
Shiftlings (Bild: Sierra Entertainment)

Früher stand Sierra für Adventures, jetzt sollen alle Arten von Indiegames über die Firma vertrieben werden, die zu Activision gehört. Immerhin: Das gerade angekündigte Shiftlings sieht zwar aus wie ein reinrassiges Actionspiel, setzt aber eher auf Denksport. Die beiden außerirdischen Knuddelmonster in der Hauptrolle sind über einen Schlauch miteinander verbunden, der Luft enthält.

Er erlaubt es ihnen, Gase zwischen den Weltraumanzügen auszutauschen. Dadurch kann etwa eine der beiden Figuren stark an Größe und Gewicht zulegen. Das reduziert zwar ihre Mobilität, aber so ist es ihnen möglich, neue Bereiche zu erreichen und Puzzles zu lösen.

  • Shiftlings (Bild: Sierra Entertainment)
  • Shiftlings (Bild: Sierra Entertainment)
  • Shiftlings (Bild: Sierra Entertainment)
  • Shiftlings (Bild: Sierra Entertainment)
  • Shiftlings (Bild: Sierra Entertainment)
  • Shiftlings (Bild: Sierra Entertainment)
Shiftlings (Bild: Sierra Entertainment)

Shiftlings spielt vor dem Hintergrund einer intergalaktischen Reality-Show, die beiden Protagonisten sind eine Art Weltraum-Hüter. Das komplette Abenteuer soll über 50 Level bieten, es ist sowohl auf Solo-Spiel als auch auf einen lokalen Koopmodus mit zwei Spielern ausgelegt.

Das Programm des unabhängigen norwegischen Entwicklerstudios Rock Pocket soll noch im Frühjahr 2015 für Xbox One, PlayStation 4 und Windows-PC erscheinen. Es ist immerhin schon so weit fertiggestellt, dass die USK ihre Alterseinstufung vornehmen konnte - die übrigens bei 0 Jahren liegt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Solarenergie
Berlin fördert Balkonkraftwerke mit bis zu 500 Euro

Neben anderen Städten und Bundesländern unterstützt nun auch Berlin die Anschaffung von kleinen Solaranlagen. Jedoch nicht für alle Bürger.

Solarenergie: Berlin fördert Balkonkraftwerke mit bis zu 500 Euro
Artikel
  1. Navigation und GPS: Google Maps baut 3D-Städte und Inneneinrichtungen mit KI
    Navigation und GPS
    Google Maps baut 3D-Städte und Inneneinrichtungen mit KI

    Google Maps wird mit diversen neuen Funktionen ausgestattet - etwa mit Navigation per Augmented Reality oder 3D-Modellen bekannter Städte.

  2. Sicherheitslücken schließen, Cyber-Angriffe abwehren
     
    Sicherheitslücken schließen, Cyber-Angriffe abwehren

    Wenn Clouddienste, Smartphones, IoT-Geräte und klassische Computertechnik zusammenspielen, darf die Sicherheit nicht auf der Strecke bleiben. Vier Online-Workshops der Golem Karrierewelt zeigen Perspektiven auf.
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. Der Herr der Ringe: Lego bringt Bruchtal aus 6.100 Teilen und mit 15 Figuren
    Der Herr der Ringe
    Lego bringt Bruchtal aus 6.100 Teilen und mit 15 Figuren

    Die gesamte Gemeinschaft des Ringes versammelt sich in den Hallen von Bruchtal, das als Lego-Diorama Herr-der-Ringe-Fans erfreuen kann.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Powercolor RX 7900 XTX 1.119€ • WSV-Finale bei MediaMarkt • Samsung 980 Pro 2TB (PS5-komp.) 174,99€ • MSI RTX 4080 1.349€ • Samsung 55" 4K QLED Curved Gaming-Monitor -25% • Asus RX 7900 XT 939,90€ • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen • PCGH Cyber Week nur bis 9.2. [Werbung]
    •  /