Abo
  • Services:

Shield-Geräte: Nvidia ruft Netzstecker zurück

Die für die Shield-Tablets, Shield-TVs und Shield-Universalnetzteile ausgelieferten Eurostecker-Aufsätze können auseinanderbrechen. Nvidia ruft daher alle ausgelieferten Teile zurück und bietet einen kostenlosen Austausch an.

Artikel veröffentlicht am ,
Der von der Rückrufaktion betroffene Steckeradapter
Der von der Rückrufaktion betroffene Steckeradapter (Bild: Nvidia)

Nvidia hat eine Rückrufaktion gestartet. Der Hersteller ruft alle Eurostecker-Adapter zurück, die er zwischen Juli 2014 und Juli 2017 mit den Shield-Tablets, den Shield-TVs sowie den separat erhältlichem Universalnetzteil ausgeliefert hat.

Steckeradapter kann auseinanderbrechen

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ilmenau
  2. TLI Consulting GmbH, Nürnberg, Hannover, Berlin, Erlangen

Die Netzteile der betroffenen Geräte lassen sich mit Hilfe eines Steckeraufsatzes an verschiedene Steckdosenformen anpassen. Der für Kontinentaleuropa gedachte zweipolige Eurostecker kann Nvidia zufolge auseinanderbrechen, was zu einem Stromschlag führen kann.

Die Rückrufaktion betrifft mehr oder weniger alle Android-Geräte, die Nvidia in Europa ausgeliefert hat. Das erste Shield Tablet wurde im Juli 2014 vorgestellt, das zweite Modell im November 2015. Der Shield TV wurde zunächst nur in den USA eingeführt, ist mittlerweile aber auch in Europa erhältlich.

Internetseite mit Informationen eingerichtet

Nvidia hat für betroffene Kunden eine Webseite eingerichtet, auf der es Informationen zum Austausch des Eurosteckers gibt. Nach der Registrierung erhalten Nutzer kostenlos einen Ersatz für ihren Steckeraufsatz.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 229,99€
  2. (u. a. Plantronics RIG 800HS PS4/PC für 87€ und Indiana Jones - The Complete Adventures Blu-ray...
  3. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...
  4. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...

Hotohori 09. Aug 2017

Für einen Moment kam ich ins grübeln und dann fiel es mir wieder ein... bei meinem Shield...

genussge 09. Aug 2017

Ein klick auf die verlinkte Website, sowie ein wenig lesen und schon ist man schlauer...


Folgen Sie uns
       


Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken hofft darauf, dass das Europaparlament am 26. März 2019 den umstrittenen Artikel 13 noch ablehnt.

Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13 Video aufrufen
Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

    •  /