Shenmue 3: Nachfolger des Dreamcast-Klassikers verschiebt sich

Shenmue 3 wird nicht mehr im August 2019 erscheinen. Die Entwickler wollen sich für den Feinschliff zusätzliche Zeit nehmen. Außerdem wird es die PC-Version als Download-Variante nur im Epic-Store geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Shenmue 3 braucht noch einige Monate mehr.
Shenmue 3 braucht noch einige Monate mehr. (Bild: Yu Suzuki/Deep Silver)

Die Entwickler von Shenmue 3 haben sich entschlossen, den Veröffentlichungstermin um einige Monate nach hinten zu verschieben. Der Plan war, den Nachfolger der Sega-Dreamcast-Klassiker Shenmue 1 und 2 am 27. August 2019 auf den Markt zu bringen. Neuer Termin ist der 19. November. Ursprünglich sollte das Spiel schon im Dezember 2017 erscheinen. Die Entwickler betonen zwar, dass das Spiel fast fertig sei, es brauche aber noch Zeit für Feinarbeiten. Die Erwartungen an das Spiel sind hoch, denn die Shenmue-Serie gilt als eine der besten, die auf der Dreamcast erschienen sind.

Segas letzte Konsole hatte zwar zahlreiche gute Spiele, zu denen viele Exklusiv-Titel wie eben die Shenmue-Serie gehörten, ging jedoch im Kampf gegen Sony (Playstation 2) und Nintendo (Gamecube) unter. Dies beendete das Konsolengeschäft für das Traditionsunternehmen kurz nach der Jahrtausendwende. Trotzdem wurde weiter Software für die Konsole entwickelt; zu den letzten Werken gehörte Sturmwind: Windstärke 12, ein Indie-Projekt, das 2011 erschien.

Neben dem Erscheinungstermin von Shenmue 3 ändert sich auch der Verkauf der Download-Variante. Bei der PS4 bleibt zwar alles wie geplant, jedoch wird die PC-Version ein exklusiver Titel für den Epic-Store werden. Wer dem entgehen will, kann aber weiter die Retail-Versionen kaufen. Bei der PS4 ist zu beachten, dass diese einen Regional Code bekommt. Stimmen Disc- und Konsolenversion nicht überein, gibt es Probleme mit später herunterladbaren Bezahlinhalten.

Shenmue 3 wurde über eine Crowdfunding-Kampagne finanziert und hat Geld in Höhe von zuletzt über 6 Millionen US-Dollar eingesammelt. Zeitweilig waren es sogar über 7 Millionen US-Dollar, einige Backer zogen ihre Unterstützung jedoch zurück.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


kuhpunkt 14. Jun 2019

Epic bringt nur Nachteile mit sich, sorgt für weitere Fragmentierung und schadet dem Markt.

Shoopi 14. Jun 2019

Und als Shop hast du die Pflicht für mich durchzusetzen, das nicht der BESITZER DES...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
JPEG XL
Die Browserhersteller sagen nein zum Bildformat

JPEG XL ist das überlegene Bildformat. Aber Chrome und Firefox brechen die Implementierung ab. Wir erklären das Format und schauen auf die Gründe für die Ablehnung.
Eine Analyse von Boris Mayer

JPEG XL: Die Browserhersteller sagen nein zum Bildformat
Artikel
  1. Walking Simulator: Gameplay von The Day Before erntet Spott
    Walking Simulator
    Gameplay von The Day Before erntet Spott

    Nach Betrugsvorwürfen haben die Entwickler von The Day Before nun Gameplay veröffentlicht - das nicht besonders gut ankommt.

  2. Lasertechnik: Hoffnung auf Femtosekundenlaser für die Hosentasche
    Lasertechnik
    Hoffnung auf Femtosekundenlaser für die Hosentasche

    An der Universität Yale wurde ein Titan-Saphir-Laser auf einem Chip erzeugt und fortgeschrittene Lasertechnik auf Millimetergröße geschrumpft.

  3. Knockout City: Drei Games-as-a-Service weniger in einer Woche
    Knockout City
    Drei Games-as-a-Service weniger in einer Woche

    Rumbleverse, Apex Legends Mobile und Knockout City: Innerhalb weniger Tage heißt es Game Over für drei bekannte Multiplayerspiele.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas, CPUs & Co. • HTC Vice 2 Pro Full Kit 899€ • RAM-Tiefstpreise • Amazon-Geräte bis -50% • Samsung TVs bis 1.000€ Cashback • Corsair HS80 7.1-Headset -42% • PCGH Cyber Week • Samsung Curved 27" WQHD 267,89€ • Samsung Galaxy S23 vorbestellbar [Werbung]
    •  /