Abo
  • Services:
Anzeige
Das Logo von Steam
Das Logo von Steam (Bild: Valve)

Shell-Skript: Steam löscht sämtliche Nutzerdaten unter Linux

Das Logo von Steam
Das Logo von Steam (Bild: Valve)

Unter bestimmten Umständen löscht Steam unter Linux sämtliche Dateien eines Nutzers. Der Fehler wird in einem Shell-Skript vermutet, worüber sich einige Kommentare bereits lustig machen.

Anzeige

Ein Ubuntu-Nutzer berichtet, dass nach dem Verschieben seines Steam-Datenordners und einer anschließenden Verknüpfung zur ursprünglichen Position Steam zunächst abgestürzt sei. Nach einem Neustart habe zwar alles wie gewünscht funktioniert, jedoch seien sämtliche Dateien in der gesamten Verzeichnisstruktur der Linux-Distribution gelöscht worden. Das habe den persönlichen Ordner ebenso betroffen wie die Dateien auf der angeschlossenen 3 TByte großen externen Festplatte.

Der schwerwiegende Fehler wird von anderen Nutzern bestätigt oder von Anwendern, die ihre Dateien ebenfalls verschoben haben, teilweise verängstigt kommentiert. Der Grund für das Löschen der Dateien scheint in einem fehlerhaften Shell-Skript zu liegen. Demnach enthält es die Zeile rm -rf "$STEAMROOT/"*, die mit dem Kommentar # Scary! versehen sein soll.

Eigentlich sollten damit nur diejenigen Dateien gelöscht werden, die sich innerhalb des von Steam angelegten Ordners befinden. Ist die Variable STEAMROOT beim Ausführen des Skripts aber nicht mit einem Wert versehen, wird stattdessen wohl rm -rf "/"* ausgeführt. Entsprechend werden sämtliche Daten auf dem System gelöscht, für die der Nutzer die Rechte besitzt.

Auf Github wird bereits diskutiert, wie der Fehler behoben werden kann und welche Programmierpraktiken in dem Skript vermieden werden sollten. Ebenso wird in einer auf Github verfügbaren privaten Kopie des Codes die konkrete Zeile mit verschiedenen Memes bedacht, darunter auch der berühmte Facepalm der Figur Jean-Luc Picard aus Star Trek. Darüber hinaus wird in der Diskussion darauf hingewiesen, dass Steam auch unter Windows bei der Deinstallation unter Umständen Dateien löscht, die nicht zu Steam gehören.

Valve hat inzwischen Kenntnis von dem Fehler und möchte neben einer unmittelbaren Absicherung der Zeile mit dem Befehl zum Löschen auch nach der eigentlichen Ursache für das Auftreten des Fehlers suchen.


eye home zur Startseite
teleborian 20. Jan 2015

Mit AppArmor hätte Ubuntu ja genau soetwas ja.

teleborian 20. Jan 2015

Ist nicht genau um solche dinge zu vermeiden AppArmor da? Ich verstehe nicht wie Ubuntu...

Ass Bestos 19. Jan 2015

was lernen wir daraus? erstmal artikel lesen.

gaym0r 19. Jan 2015

Ich hab jetzt 10 Minuten versucht die Logik in diesem Posting zu finden.

Doomhammer 19. Jan 2015

Guckst du hier: STEAM_SAVE="$STEAMROOT/.save" In dem Verzeichnis speichern sie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. AEVI International GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 139€
  2. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...
  3. 349€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 452€)

Folgen Sie uns
       


  1. Core i9-7980XE im Test

    Intel braucht 18 Kerne, um AMD zu schlagen

  2. Bundestagswahl 2017

    Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik

  3. iZugar

    220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt

  4. PowerVR

    Chinesen kaufen Imagination Technologies

  5. Zukunftsreifen

    Michelin will schwammartiges Rad für fahrerlose Autos bauen

  6. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  7. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  8. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  9. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  10. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Project One Mercedes bringt ein Formel-1-Triebwerk auf die Straße
  2. Elektroautos VW steckt 70 Milliarden Euro in Elektrifizierung
  3. BMW So soll der Elektro-Mini aussehen

  1. Re: Bedrucken die das wirklich mit dem KB-Äquivalent?

    katamere | 10:03

  2. Re: Ich frag mich eh, warum sich die CDU in...

    emuuu | 10:03

  3. Nutzen von ECC?

    spambox | 10:03

  4. Re: So ein Quatsch - was ist das für ein Blödsinn

    ElBehaarto | 10:02

  5. Re: Gab es irgendjemanden

    oxybenzol | 10:00


  1. 09:01

  2. 07:52

  3. 07:33

  4. 07:25

  5. 07:17

  6. 19:04

  7. 15:18

  8. 13:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel