Abo
  • Services:

Sharp: Weiße LED mit wechselbarer Farbtemperatur

Sharp hat eine LED-Lösung angekündigt, bei der die Farbtemperatur änderbar ist, um sie an die gewünschte Lichtstimmung anzupassen. Dazu sind zwei winzige LED zusammengefasst, die unabhängig voneinander betrieben werden können, um die Lichtfarbe zu mischen.

Artikel veröffentlicht am ,
Sharp-Dual-LED
Sharp-Dual-LED (Bild: Sharp)

Sharp hat auf der Messe Light + Building eine LED mit variabler Farbtemperatur angekündigt, die je nach Wunsch anpasst werden kann. So lässt sich nahezu Kerzenlicht, aber auch kaltes Tageslicht erzeugen.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. M-net Telekommunikations GmbH, Augsburg, München

Sharp entwickelt auf Basis der Tiger Zenigata eine kleinere LED in Surface-Mounted-Device-Bauform (SMD), die 4,2 x 3 x 0,9 mm groß ist. Eigentlich sind darin zwei LEDs untergebracht, die zusammen für die entsprechende Lichtmischung und Farbtemperatur sorgen. Die LED kann mit 2.700 bis 6.500 Kelvin betrieben werden, je nachdem, ob eher warmes oder kaltes Weiß gewünscht werden.

  • Sharp LED mit änderbarer Farbtemperatur (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Sharp LED mit änderbarer Farbtemperatur (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Sharp LED mit änderbarer Farbtemperatur (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
Sharp LED mit änderbarer Farbtemperatur (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Weil die beiden Leuchtdioden so nah beieinanderstehen, werfen sie nach Angaben von Sharp praktisch keinen separaten Schatten. Das bedeutet auch, dass nur ein normaler Reflektor und eine herkömmliche Linse notwendig sind, um das Licht zu projizieren. Der Farbwiedergabeindex (CRI, Colour Rendering Index) liegt nach Angaben des Herstellers bei 80. Das ist nicht besonders viel für eine LED. Spitzenmodelle erreichen eine CRI von bis zu 95. Der Referenz-CRI einer Glühlampe liegt bei 100.

Sharp will die LED für ein breites Anwendungsspektrum vermarkten und hebt besonders hervor, dass je nach Lebens- und Arbeitssituation unterschiedliche Lichtfarben erforderlich sind. Warmes, heimeliges Licht eignet sich weniger für Aufgaben, bei denen es auf Konzentration ankommt, während kaltweißes Licht in Entspannungsphasen als unangenehm empfunden wird. Mit einer einstellbaren Lichtquelle soll sich also die jeweils geeignete Farbtemperatur einstellen lassen, ohne die Lampe wechseln zu müssen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Lala Satalin... 02. Apr 2014

500 Hz finde ich auch viel zu wenig. 1 - 2 KHz sind da schon sehr gut.


Folgen Sie uns
       


So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor

Das französische Nahverkehrsbetrieb Transdev will künftig Fahrgäste mit autonomen Bussen befördern. Das Video stellt das Konzept vor.

So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Segelflug: Die Höhenflieger
    Segelflug
    Die Höhenflieger

    In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
    2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
    3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
    iOS 12 im Test
    Auch Apple will es Nutzern leichter machen

    Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
    2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

      •  /